1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Es muss es ein Stempel aus jedem Ortsteil sein

  8. >

Stadtrallye am Tag der Musikzüge

Es muss es ein Stempel aus jedem Ortsteil sein

Warendorf

Am Tag der Musikzüge geht es um Spaß. Mit Glück aber auch um Geld.

Einer der beiden Oldtimerbusse, in denen Teilnehmer die Route abfahren können. Foto: Stadt Warendorf

Ein buntes Programm für Klein und Groß erwartet die Bürgerschaft am 19. September in allen Ortsteilen: Dann findet erstmalig der Tag der Musikzüge statt. Die Stadtrallye durch die Ortsteile ist nur eins von vielen Highlights.

Neben dem Rahmenprogramm, das von Ehrenamtlichen organisiert wird, findet am Tag der Musikzüge in allen teilnehmenden Stadtteilen für alle interessierten Bürger eine Stadtteilrallye statt. Wer Lust hat, kann daran teilnehmen.

Start der Rallye ist in Milte und Einen-Müssingen. Dort werden Urkunden ausgegeben, die jeder Teilnehmende personalisieren muss. Dann geht es los durch die Stadtteile; in jedem gibt es einen Stempel innerhalb eines bestimmten Zeitraums. In Milte ist das von 10.30 bis 13.30 Uhr, in Einen-Müssingen von 11 bis 14 Uhr, in Warendorf von 13 bis 16 Uhr, in Freckenhorst von 14 bis 17 und in Hoetmar von 15 bis 18 Uhr. Die Stempel-Stationen werden überall durch große Aufsteller des Hauptsponsors der Veranstaltung, der Sparkasse Münsterland Ost, kenntlich gemacht.

Per Fahrrad oder Oldtimerbus

Die Teilnahme an der Rallye kann auf verschiedene Weisen erfolgen. Eine Option: Bürgermeister Peter Horstmann mit dem Fahrrad begleiten. Er startet die Tour um 11 Uhr in Milte und fährt im Laufe des Tages alle Stadtteile an. Geplante Ankunftszeit am Zielort Hoetmar ist gegen 17 Uhr. Die Route wurde von Georg Kesse aus Freckenhorst erarbeitet, der auf der Radroute ebenfalls dabei sein wird.

Wer es lieber etwas ruhiger angehen lässt, kann die Fahrt auch etwas gemütlicher mit zwei Oldtimerbussen in Angriff nehmen. Diese fahren zwischen den Ortsteilen (Kosten: ein Euro pro Person und Station) oder sich auf eigene Faust auf den Weg machen, um Stempel zu sammeln und das Programm in allen Ortsteilen mitzunehmen.

Wer alle fünf Ortsteile bereist und entsprechend fünf Stempel gesammelt hat, kann dann an der großen Verlosung teilnehmen. Dazu muss die Wohnadresse des Teilnehmenden auf einen Verlosungszettel geschrieben und in die Trommel geworfen werden. Die Verlosungszettel werden in Hoetmar ausgegeben, die Verlosung findet um 18.30 Uhr in Hoetmar statt. Der Sieger erhält 200 Euro, der 2. Preis sind 100 und und der 3. bis 6. Preis je 50 Euro.

Startseite