1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Frischer Glanz zum Jubiläum

  8. >

Neu gestalteter U3-Außenbereich im Evangelischen Kindergarten

Frischer Glanz zum Jubiläum

Warendorf

Die Neugestaltung des Außenareals kam genau zum richtigen Zeitpunkt. Schließlich feiert der Evangelische Kindergarten an der Pictoriusstraße am kommenden Samstag sein 50-jähriges Bestehen.

Von Marion Bulla

Stefan Hölzle (Volksbank, l.)und Maik Hankemann (Vorsitzender des Fördervereins) weihten jüngst den umgestalteten U3-Außenbereich, den sie gemeinsam mit dem Verein Brückenbauer finanziell unterstützt hatten, ein. Kita-Leiterin Heide Lünnemann freut sich mit den Kindern über die vielen neuen Spielmöglichkeiten. Stefan Hölzle (Volksbank, l.) Foto: Marion Bulla

Sanjo und Emilia lümmeln gemütlich in der Hängematte. Gleich daneben sitzt Emma auf der Minischaukel und strahlt. Die 16 U3-Kinder des Evangelischen Kindergartens an der Pictoriusstraße freuen sich, dass ihr Außenareal nun endlich fertig gestellt ist. Jüngst wurde das Projekt Außengestaltung von den Sponsoren eingeweiht.

Unterstützt hatte dies die Volksbank gemeinsam mit der VIA-Stiftung mit einer Summe von 2500 Euro und der Verein Brückenbauer mit 500 Euro. Der Bereich wurde nicht nur mit Schaukel und Hängematte, samt einbetonierten Pfosten bestückt, sondern auch mit Bänken, einem sehr begehrten Standsandkran sowie einer neuen Spielzeugkiste.

Eltern bauten die Geräte auf

Ebenso unterstützend war der Förderverein aktiv. Einen kompletten Vormittag hatten die Eltern für den Aufbau der Geräte benötigt. „Das ist ganz schön viel Arbeit gewesen. Hier ist alles zertifiziert und Tüv-geprüft. Wir haben hier eine starke Elternschaft“, betonte Kita-Leitung Heide Jünnemann.

„Kinder unterstützen wir immer gerne“, bemerkte Stefan Hölzle von der Volksbank. „Wenn man das Lachen und Kreischen der Kinder vor Freude hört und das Strahlen in den Augen sieht, das ist schön“, fügte Maik Hankemann hinzu.

Dass der U3-Bereich im Außengelände jetzt bereits fertig gestaltet ist, freut Heide Jünnemann besonders. Schließlich feiert der Kindergarten am kommenden Samstag (21. Mai) sein 50-jähriges Bestehen mit einem Tag der offenen Tür und einem vielfältigen Programm. „Ich sage ganz herzlich danke. Das ist ein super Timing.“

Startseite
ANZEIGE