1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Große Gefahr durch Mülltonnenbrand

  8. >

Feuer an der Gesamtschule

Große Gefahr durch Mülltonnenbrand

Warendorf

Als „ganz schön knapp“ bezeichnete Feuerwehr-Einsatzleiter Christian Erpenbeck die Situation am Sonntagabend auf dem Schulhof der Gesamtschule. Dort brannten Großmüllbehälter. Das Feuer drohte, auf das Gebäude überzugreifen.

-en-

Die Flammen drohten auf das Gebäude überzugreifen. Die schnelle Alarmierung und das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhinderten jedoch Schlimmeres.  Foto: Feuerwehr

Spektakuläre Bilder boten sich am späten Sonntagabend den Einsatzkräften der Warendorfer Feuerwehr an der Kapellenstraße. Auf dem Schulhof der Gesamtschule waren gleich mehrere Großmüllbehälter in Brand geraten und sorgten für eine starke Rauchentwicklung und zudem hellen Feuerschein, der durch die Glastüren des Gebäudes zu erkennen war.

Für Anwohner und anrückende Einsatzkräfte sah das zunächst nach dem Brand eines Gebäudeteils aus. Im Laufe der Löscharbeiten stellte sich zwar schnell heraus, dass es sich um Abfall handelte, der auf dem umzäunten Schulhof in Brand geraten war. Trotzdem bestand eine große Gefahr, dass die Flammen auf das Gebäude übergreifen könnten: „Das war ganz schön knapp“, ist sich Einsatzleiter Christian Erpenbeck sicher, dass die frühzeitige Alarmierung und das schnelle Eingreifen der Feuerwehr Schlimmeres verhindert hat.

Die Flammen hinterließen unterhalb der Traufe deutliche Rußspuren. „Von den Fenstern sind auch schon einige gerissen“, zeigt Erpenbeck auf die Buntglasfenster mit dem Warendorfer Stadtwappen, unter denen zum Ende der Löscharbeiten noch verkohlte Abfallreste vom Brand zeugten. Aus Sicherheitsgründen wurde das Gebäude daher auch von innen durch die Kräfte der Feuerwehr begangen, bevor der Einsatz beendet wurde.

Ursache steht noch nicht fest

Die Ursache des Brandes stand am Abend noch nicht fest. Selbstentzündung sei jedoch ausgeschlossen hieß es. Die Mülltonnen waren nicht die ersten, die in den vergangenen Wochen – vor allem auf Warendorfer Schulhöfen – in Flammen aufgegangen sind.

Startseite
ANZEIGE