1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Große Vorfreude aufs Schützenfest

  8. >

Spielmannszug Milte startet wieder durch

Große Vorfreude aufs Schützenfest

Milte

Der Spielmannszug Milte setzt aufs krisenbewährte Team. Der Vorstand wurde einstimmig wiedergewählt und konnte einen Ausblick auf viele geplante Auftritte werfen.

Von Emil Schoppmann

Der alte Vorstand des Vereins ist auch der neue (v.l.): Christine Danwerth, Christina Evermann, Marie Pries, Matthias Danwerth, Eva Holtkamp und Andre Höckelmann. Foto: Emil Schoppmann

Nach fast zwei Jahren ohne musikalische Auftritte will der Spielmannszug Milte jetzt wieder durchstarten. Musikfreunde dürfen sich bald also wieder auf das klingende Spiel freuen.

Wie die Vorsitzende Christine Danwerth den anwesenden Mitgliedern auf der nun durchgeführten Versammlung berichtete, sei der Verein insgesamt gut durch die Corona-Pandemie gekommen. Nachdem bereits am Morgen eine Probe für das bevorstehende Schützenfest stattgefunden hatte, fand die Versammlung unter freiem Himmel auf dem Pausenhof der Grundschule statt. Auch die Jugendarbeit hat sich trotz der unbeständigen Probensituation in den vergangenen Jahren positiv entwickelt: Von den 83 aktiven Musikern, die der Verein aktuell zählt, befinden sich 27 Jugendliche in der Ausbildung. Für viele der Nachwuchsmusiker ist es das erste Schützenfest, das sie am nächsten Wochenende in Milte musikalisch begleiten dürfen.

Schützenfeste und DJK-Sporttag

Mit dem Tag der Musikzüge oder vereinzelten Vereinsausflügen fiel der durch die Schriftführerin Christina Evermann vorgetragene Jahresbericht zwar insgesamt etwas dürftig aus, umso mehr standen dafür die kommenden Veranstaltungen im Vordergrund. Neben den wieder stattfindenden Schützenfesten im Umkreis wird der Spielmannszug auch beim 40. Geburtstag des Spielmannszugs Müssingen, dem 45. Geburtstag des Vadruper Fanfarenzuges und bei dem geplanten DJK-Sporttag aufspielen.

Bei den Vorstandswahlen setzten die Mitglieder auf das krisenbewährte Team. Christine Danwerth als Vorsitzende, Matthias Danwerth als Tambourmajor und Christina Evermann als Schriftführerin wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Zum neuen Kassenprüfer wurde Jan Abbenhorn gewählt.

Nachgeholt werden musste die Übergabe der Urkunden und der Orden für die Geehrten des Jahres 2021. Für zehn Jahre geehrt wurden Carolin Abeck, Marie Pries, Marile Seibring und Verena Volmer. 20 Jahre im Verein aktiv waren Anja Höckelmann, Lena Depenwisch, Marion Klinge und Anne Waechter. Auf stolze 25 Jahre konnte Ulf Borgmann zurückblicken. Hinzu kamen die Geehrten des aktuellen Jahres. Jana Baune und Marlene Kuhlage halten dem Verein seit zehn Jahren die Treue, während Christine Danwerth und Eva Holtkamp seit 20 Jahren dabei sind. 25 Jahre gehört Christina Evermann dem Spielmannszug an.

Die Mitgliederversammlung endete mit einem gemütlichen Grillen. Die Vorfreude auf das Milter Schützenfest war bei allen Beteiligten bereits deutlich zu spüren.

Die stolzen Geehrten des Spielmannszuges Milte der Jahre 2021 und 2022. Foto: Emil Schoppmann
Startseite
ANZEIGE