„Miss-Töne und Musaic“

Harmonien zum Naschen

Warendorf

Zu einem gemischten Doppel-Chorkonzert laden die „Miss-Töne“ aus Warendorf und „Musaic“ aus Everswinkel am Donnerstag, 19. März, um 19.30 Uhr in das Martin-Luther-Haus, Oststraße 58 ein.

wn

Zu einem gemischten Doppel-Chorkonzert laden die „Miss-Töne“ aus Warendorf und „Musaic“ aus Everswinkel am 19. März um 19.30 Uhr in das Martin-Luther-Haus, Oststraße 58 ein. Foto:

Zu einem gemischten Doppel-Chorkonzert laden die „Miss-Töne“ aus Warendorf und „Musaic“ aus Everswinkel am Donnerstag, 19. März, um 19.30 Uhr in das Martin-Luther-Haus, Oststraße 58 ein.

Als Freizeit- und Hobbychor gegründet, haben sich die „Miss-Töne“ seit 2009 stetig weiterentwickelt. Das Repertoire des Chores besteht hauptsächlich aus deutsch- und englischsprachigen Rock- und Popsongs und erstreckt sich über Enya, Abba, Annett Louisan bis hin zu Rammstein.

Thomas Kraß, selbst Vollblutmusiker aus Everswinkel, der längst in der regionalen Musikszene kein Unbekannter mehr ist, hat vor zwei Jahren die Leitung des Chores übernommen. Bei Auftritten in Warendorf, unter anderem im Theater am Wall, haben die „Miss-Töne“ ihr Können bereits mehrfach unter Beweis gestellt.

„Musaic“ aus Everswinkel singt und der Funke springt über. „Musaic“ wirkt - und das sofort. Die gemeinsame Lust an einem stimmigen Klang trägt sie seit fünfundzwanzig Jahren, die zwölf Ensemblemitglieder des Acappella-Chores „Musaic“. Mit Leidenschaft und Begeisterung bringen sie aktuelle Acappella-Musik unterschiedlicher Stilrichtungen auf ihre ganz eigene Art und Weise auf die Bühne. Neben eigenen und „Nehmt 2!“- Konzerten richtet „Musaic“ jährlich das Münsteraner Lichtblicke-Festival zu Gunsten der „Aktion Lichtblicke“ aus.

Der Eintritt zu dem Konzert am 19. März ist frei, um Spenden wird gebeten.

Weitere Informationen auch bei facebook (misstoene, musaic-acappella) oder instagram.

Startseite