1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Haryad Hamawandi gewinnt knapp

  8. >

Vorlesewettbewerb an Gesamtschule

Haryad Hamawandi gewinnt knapp

Warendorf

Es war eine knappe Entscheidung: Haryad Hamawandi gewinnt den Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen an der Gesamtschule Warendorf. Er darf deshalb im Frühjahr erneut bei dem Wettbewerb antreten.

Daumen hoch für gutes Lesen (vorne v.l.): Noah Funke, Haryad Hamawandi und Layla Farmulak bewiesen im Finale des Vorlesewettbewerbs, dass sie auch unbekannte Texte flüssig vorlesen können. Die Jurymitglieder Gesa Rohling, Mareike Dege und Valérie Royla (hinten v.l.) lobten die Qualität der Vorträge. Foto: Gesamtschule

Eine gelungene Betonung gab am Ende den Ausschlag: Haryad Hamawandi heißt der diesjährige Sieger des Vorlesewettbewerbs der sechsten Klassen, der an der Gesamtschule traditionell im Dezember ausgetragen wird. In diesem Jahr stand er unter dem Motto „Meine Superkraft Vorlesen“.

Mit einer Textprobe aus der Jugendbuchreihe „Bitte nicht öffnen – schleimig!“ von Charlotte Habersack konnte sich Haryad (Klasse 6.1) in der Schulbibliothek am Standort Kapellenstraße in einer knappen Entscheidung gegen Layla Farmulak (Klasse 6.5, zweiter Platz), Noah Funke (Klasse 6.6, dritter Platz) sowie Rim Abdellaoui (Klasse 6.2), Linonel Örzen (Klasse 6.3) und Lukas Fabisch (Klasse 6.4) durchsetzen, heißt es in einer Pressemitteilung der Schule.

Leseprojekt im Fach Deutsch

Am bundesweit ausgeschriebenen Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels hatten sich alle Schülerinnen und Schüler des sechsten Jahrganges im Rahmen eines Leseprojektes im Fach Deutsch beteiligt. Nur jeweils ein Mädchen oder Junge durfte die Klasse dann im Finale vertreten, bei dem neben einem selbst ausgewählten Buch auch ein Fremdtext vorgetragen werden musste.

„Das habt ihr alle wirklich gut gemeistert, die Jury war beeindruckt“, lobte Mareike Dege, Abteilungsleiterin der Jahrgänge fünf bis sieben, die Kinder. Zur Entwicklung der Lesekompetenz sei das Vorlesen ein wichtiger Schritt, betont Dege, die selbst das Fach Deutsch unterrichtet.

Als Schulsieger hat sich Haryad Hamawandi für die nächste Runde des Wettbewerbs qualifiziert und wird die Gesamtschule im Frühjahr 2022 beim Kreis-Entscheid vertreten.

Startseite
ANZEIGE