1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Hundeasyl bittet aktuell von Vermittlungsgesuchen abzusehen

  8. >

Elmo und Finchen geht es gut

Hundeasyl bittet aktuell von Vermittlungsgesuchen abzusehen

Warendorf

„Wenn die Welpen alt genug sind, bekommen sie ihre Impfungen und den Chip. Doch erst muss der kleine Körper mit den anderen Baustellen fertig werden“, sagt Kathrin Lindpere vom Hundeasyl Freckenhorst. Elmo und Finchen, den Hundewelpen, die letzte Woche in Warendorf an der Haustür illegal zum Verkauf angeboten worden waren, geht es aber gut.

Joachim Edler

Elmo (r.) und Finchen, den Hundewelpen, die kürzlich in Warendorf an der Haustür illegal zum Verkauf angeboten wurden, geht es gut. Foto: Hundeasyl

Elmo und Finchen, den Hundewelpen, die letzte Woche in Warendorf an der Haustür illegal zum Verkauf angeboten worden waren, geht es gut. „Die beiden befinden sich auf einer Pflegestelle und können dort erstmal gesund werden. Hundehändlertypisch sind die Welpen mit Parasiten befallen“, berichtet Kathrin Lindpere, Leiterin des Hundeasyls Freckenhorst.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!