1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Im Fokus steht das gemeinsame Erleben

  8. >

50 Jahre Städtepartnerschaft

Im Fokus steht das gemeinsame Erleben

Freckenhorst/Pavilly

Die Freude war unbändig groß: Die Vorstände der Partnerschaftskomitees von Freckenhorst und Pavilly trafen sich zwecks Vorbereitung der großen Jubiläumsfeierlichkeiten im kommenden Jahr. Immerhin gilt es, 50 Jahre Partnerschaft zwischen Freckenhorst und Pavilly zu feiern.

Endlich wieder ein persönliches Treffen: Die Vorstände der Partnerschaftskomitees Freckenhorst und Pavilly trafen sich zur Vorbereitung auf das Jubiläum in 2022. Foto: Franxois Tierce

Am vergangenen Wochenende trafen sich die Vorstände der Partnerschaftskomitees Freckenhorst und Pavilly zur Planung des Besuchs in der Freckenhorster Partnerstadt über Pfingsten 2022. Im nächsten Jahr wird nun das Jubiläum der inzwischen über 50-jährigen Freundschaft zwischen Freckenhorst und Pavilly gefeiert. Die Stadt Pavilly und das Pavillianer Partnerschaftskomitee haben sich hier einiges einfallen lassen. So warten am Samstag neben dem obligatorischen Empfang im Rathaus durch Francois Thiers einige Überraschungen auf die Besucher aus Deutschland. Der Tag steht unter dem Motto der gemeinsamen Aktivitäten. Und das Programm wird bunt: Es gibt die Möglichkeit auf eine Art Kirmes die unterschiedlichsten Sportarten von Tischtennis, Basketball, Dosenwerfen, Boule und anderes spielerisch auszuprobieren.

Im Vordergrund steht das gemeinschaftliche Erleben. Der Abend wird mit einem gemeinsamen Essen ausklingen. Für den nächsten Tag ist ein gemeinsamer Ausflug mit allen Teilnehmern geplant. Überraschungsmomente sollen für Spannung sorgen.

Die letzten Besuchstage steht im Zeichen der Gastfamilien. Hier wird man dann die Gelegenheit haben, Pavilly bei einem gemeinsamen Spaziergang etwas näher kennenzulernen. Auch Rennrad- und Tourenradfahrer werden sich wieder auf den Weg von Freckenhorst nach Pavilly machen, vielleicht auch mit dem Rad. Neben der Planungssitzung für Pfingsten 2022, war die Freude bei allen Beteiligten groß, sich persönlich wiederzusehen: Ein gemeinsamer Ausflug in ein Feuerwehrmuseum nach Montville mit anschließendem Spaziergang um den Lac de Montville und Treffen im privaten Kreis setzten Akzente. Ein Teil der Besucher machte sich am späten Nachmittag noch auf den Weg zur Besichtigung der Abtei Saint-Wandrille. Schon während des Besuchs kamen viele Reaktion über die sozialen Medien von den Mitgliedern beider Komitees: Die Vorfreude auf den Pfingstausflug 2022 in die Freckenhorster Partnerstadt Pavilly ist groß.

Startseite
ANZEIGE