1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Jedes Stück ein Unikat

  8. >

Influencer und Möbelbauer von „Kantholz“

Jedes Stück ein Unikat

Freckenhorst

André Karmann arbeitet als Schlosser. Joshua Hagemeyer ist gelernter Flachglastechnologe. Und beide bauen Möbel – zusammen sind sie „Kantholz“.

Joke Brocker

Im Auftrag eines Kunden bauen André Karmann (l.) und Joshua Hagemeyer gerade einen langen Eichentisch. Die Tischbeine sind aus lackiertem Stahl. Foto: Joke Brocker

Askholmen, Ängsö, Draget und Billy sind offenbar out. Möbel von der Stange mit lustigen schwedischen Namen seien bei jungen Leuten nicht mehr so gefragt, hat zumindest André Karmann festgestellt: „Der Trend geht weg von Ikea.“ Junge Menschen suchten das Individuelle. Und Qualität. Als der heute 31-jährige Warendorfer seine erste Wohnung einrichtete, war er entsetzt über die hohen Möbelpreise: „Das war mir viel zu teuer. Da habe ich mir gedacht, dass ich mir einen Tisch auch selber bauen kann.“ Dass für gutes Holz auch stolze Preise zu zahlen sind, wurde dem gelernten Schlosser, der bei der Bernd Münstermann GmbH & Co. KG in Westbevern beschäftigt ist, rasch klar. Dennoch wurde das Arbeiten mit Holz sein Hobby.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE