1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Jubel für den Landesbezirkskönig

  8. >

Schützenbruderschaft „St. Georg“ landet auf zwei Top-Plätzen

Jubel für den Landesbezirkskönig

Müssingen

Die Schützenbruderschaft „St. Georg“ Müssingen darf nun zum ersten Mal in ihrer 60-jährigen Vereinsgeschichte die Landesbezirksstandarte auf offiziellen Veranstaltungen präsentieren. Einer dieser Termine wird bereits das Bundeskönigsschießen in Ostenland (9. bis 11. September) sein. Ludger Wessel-Terharn von der Schützenbruderschaft „St. Georg Müssingen“ macht es als neuer Landesbezirkskönig des Münsterlandes möglich.

Von und

Die Freude war groß für Ludger und Jutta Wessel-Terharn (Landesbezirkskönigspaar 2022). Jetzt wartet das Bundeskönigsschießen im September.   Foto: Karsten Gruhn

Ludger Wessel-Terharn, amtierender König der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Müssingen, ist dank seines hervorragenden Schießergebnisses bei den in Harsewinkel stattgefundenen Landesbezirkskönigs- und Prinzenschießen neuer Landesbezirkskönig Münsterland des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften (BHDS) geworden. Merlin Tophinke setzte sich als bester Jungschützenprinz im Bezirk Warendorf gegen seine Konkurrenz durch und wurde neuer Bezirksjungschützenprinz. „Mit einer stattlichen Abordnung reiste die Schützenbruderschaft ,St. Georg‘ Müssingen zum Landesbezirkskönigs- und Prinzenschießen nach Harsewinkel, um nach zwei Jahren der Abstinenz die Bezirkskönige, -prinzen und -schülerprinzen 2022 des Landesbezirks Münsterland zu ermitteln“, heißt es in einer Pressenotiz der „St. Georg“-Schützen. Der Landesbezirk Münster umfasst die Kreise im Münsterland (Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf) und die kreisfreie Stadt Münster. Ihm gehören 37 Bruderschaften mit rund 10 000 Schützen an.

In diesem Jahr hatte die Schützenbruderschaft „St. Georg“ Müssingen besonders große Freude bei der nachmittäglichen Siegerehrung. König Ludger Wessel-Terharn erzielte mit seinem hervorragendem Schießergebnis von 29 der 30 möglichen Ringen auf dem 50m KK-Schießstand das beste Ergebnis aller teilgenommenen 28 Könige der acht Bezirke aus dem Landesbezirk Münster. Obendrein jubelte die mitgereiste Schützenfamilie über die freudige Nachricht, dass sich Merlin Tophinke bei dem Prinzenschießen auf dem 10m Luftgewehrschießstand gegen seine Konkurrenz aus dem Bezirk Warendorf durchsetzen konnte und neuer Bezirksjugendprinz 2022 wurde.

König Ludger erhielt bei der abschließenden Krönungszeremonie die Landesbezirkskönigskette und seine Frau Jutta die Landesbezirkskrone mit der entsprechenden Scherpe. Die Schützenbruderschaft „St. Georg“ Müssingen darf nun zum ersten Mal in ihrer 60-jährigen Vereinsgeschichte die Landesbezirksstandarte auf den anstehenden offiziellen Veranstaltungen präsentieren. Einer dieser Termine wird bereits das Bundeskönigsschießen in Ostenland (9. bis 11. September) sein, für dessen Teilnahme sich Ludger Wessel-Terharn durch seine besondere Leistung qualifiziert hat.

Startseite
ANZEIGE