1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Jubel über den ersten Platz

  8. >

Nachwuchspreis der PSD-Bank

Jubel über den ersten Platz

Hoetmar

Die Freude war groß, als die Nachricht ins Haus flatterte: Die Kita St. Lambertus hat es ins Finale geschafft und landete am Ende auf dem ersten Platz.

Von und

Jetzt ist es entschieden: Die

Kita St. Lambertus gewinnt beim PSD Nachwuchs Preis. Zum Hintergrund: Die PSD Bank Westfalen-Lippe eG unterstützt mit dem PSD Nachwuchspreis Kita-/ Kindergarten-Projekte in Westfalen-Lippe.

In einer Qualifizierungsphase haben sich 57 Kindergärten und Kitas mit ihren Projekten bei dem Wettbewerb der PSD Bank beworben. Vom 12. bis zum 27. April konnte man täglich für die verschiedene Projekte abstimmen.

Die ersten 14 Plätze konnten mindestens 1000 Euro gewinnen. Mit Aufstieg des Platzes stieg auch die Gewinnsumme. „Mit Verspätung ging auch unsere Kita mit dem Projekt „Ein Bus für die Bienchen“ an den Start. Mit dem Gewinn vom Wettbewerb möchten wir uns einen Transportbus für Kinder anschaffen“, heißt es in einer Pressenotiz der Kita.

Die Konsequenz: Der Spaziergang wird jetzt für alle Kinder zum Spaß. „Auch für uns Erzieher wird der Spaziergang zum Vergnügen. Die Kinder müssen nicht mehr permanent getragen werden und auch Alltagsmaterialien wie Jacken, Spielzeug und die Erste-Hilfe-Tasche können gut verstaut werden“, erklären die Kita-Vertreterinnen.

Durch das tägliche Abstimmen, welches erfreulicherweise bis über die Dorfgrenze hinausging, habe man es geschafft, innerhalb kürzester Zeit unter die Top 14 zu gelangen. Die Stimmenzahl stieg kontinuierlich und am Ende stand nichts mehr im Wege, für den Einzug ins Finale. „Am Ende der Abstimmung standen wir mit 12 500 Stimmen auf Platz eins und haben uns so für das Finale qualifiziert.

Danach ging es für uns in eine sehr spannende Phase. Die Stimmen, die abgegeben worden sind, waren für uns nicht mehr live sichtbar, somit waren auch die Stimmen der anderen Kitas nicht mehr für uns einsehbar und die Spannung stieg“, wird der Verlauf erläutert. Am 30. April kam gegen 14 Uhr dann endlich das lang ersehnte Endergebnis.

Durch die tolle Unterstützung haben wir es auf den ersten Platz geschafft und haben somit ein Gewinn von 2500 Euro bekommen. Mit dem Gewinn können wir uns den Traum von einem Transportbus erfüllen.

Auch wird noch Geld zu Verfügung stehen womit wir den Kindern aus der Mäuse,-Maulwurf,- Grashüpfer und Elefantengruppe noch kleine Träume erfüllen können“, ist der Jubel groß.

Groß ist aber auch das Dankeschön des Team, aller Kinder der Kita St. Lambertus, besonders der Kinder der Villa Bienchen an alle Unterstützter.

ANZEIGE