1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Kein Platz für Seefahrer-Romantik

  8. >

Shanty-Chor „Anchor Aweigh Boys“ vor zehn Jahren gegründet

Kein Platz für Seefahrer-Romantik

Freckenhorst

Alfred Heine, Franz Rodeheger, Günter Steps und Jürgen Krewer haben sich der Interpretation von Shantys verschrieben. Doch die Anchor Aweigh Boys singen keine gefühlsduseligen Seemannslieder, sondern das, was Shantys ursprünglich einmal waren: Arbeitslieder.

Von Joke Brockerund

Die Anchor Aweigh Boys Franz Rodeheger, Günter Steps, Alfred Heine und Jürgen Krewer (v. l.) auf großer Fahrt. Das kleine Foto zeigt Rodeheger, Steps, Krewer und Heine (v. l.) bei einer der ersten Probe nach pandemiebedingter Pause. Foto: privat

Ach ja, der „Wellerman“ – die Radio-Fassung des A-Cappella-Songs, mit der der singende schottische Postbote Nathan Evans quasi über Nacht berühmt und ein echtes Shanty in die internationalen Charts katapultiert wurde, sei ja ganz okay. Doch wenn sie hörten, wie „Soon May the Wellerman Come“ in den sozialen Netzwerken verhunzt wird, stünden ihnen die Haare zu Berge. Mit dem Shanty-Gesang, dem sie sich verschrieben haben, habe das wirklich nichts mehr zu tun, finden Alfred Heine (74), Franz Rodeheger (77), Günter Steps (70) und Jürgen Krewer (65).

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!