1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Klaviersaiten zum Brodeln gebracht

  8. >

Galeriekonzert mit Peter Rösel

Klaviersaiten zum Brodeln gebracht

Warendorf

Peter Rösel bestritt zum zwölften Mal das Galeriekonzert in Warendorf. Der in Warendorf bekannte Pianist lieferte einen nachträglichen Geburtstagsgruß zum 250. Wiegenfest Beethovens, das im vergangenen Jahr ja Corona-bedingt weitgehend ausgefallen ist.

Von Chr. Schulte im Walde 

Peter Rösel bestritt zum zwölften Mal das Galeriekonzert in Warendorf. Foto: Christoph Schulte im Walde

Peter Rösel wird sicher nicht gezählt haben, wie oft er in seiner langen und erfolgreichen Karriere als Pianist die 32 Klaviersonaten von Ludwig van Beethoven gespielt hat. Jede von ihnen ist quasi ein Solitär, alle zusammen bilden geradezu die „Bibel“ der Künstler an den 88 schwarzen und weißen Tasten. Und sie sind eine Herausforderung – für den Pianisten nicht weniger als für die Zuhörer, was jetzt wieder einmal deutlich wurde beim Galeriekonzert am Sonntag.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!