1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Königsadler und Schützengeist

  8. >

Persönliches Erinnerungsstück für die Majestät

Königsadler und Schützengeist

Freckenhorst

Hans-Günter Feldmann, ehemaliger Vizepräsident der Bürgerschützen und aktueller Thronherr von König Alfons Keßmann, sorgt alljährlich dafür, dass die Majestäten „ihren“ Königsadler erhalten. Gemeinsam mit Sohn Thomas, aktueller Schützen-Oberst, setzt er in mühevoller Kleinarbeit die zahllosen Einzelteile zusammen und fertigt daraus ein einmaliges Erinnerungsstück für die Majestät.

Von und

Die Majestäten Alfons und Gabi Keßmann freuten sich riesig über ihren Original-Schützenadler, den Hans-Günter (links) und Thomas Feldmann (2. v. r.) aus vielen Einzelteilen zusammengesetzt hatten. Foto: Ralf Böhmer

Bevor beim Königsschießen des Bürgerschützenvereins Freckenhorst der Adler von der Stange fällt und die neue Majestät bejubelt wird, ist der stolze Vogel zumeist schon arg in Mitleidenschaft gezogen. Neben den Insignien Krone, Zepter und Reichsapfel fallen während des Schießwettbewerbs nicht selten schon größere Stücke von der Stange. Hans-Günter Feldmann, ehemaliger Vizepräsident der Bürgerschützen und aktueller Thronherr von König Alfons Keßmann, sorgt alljährlich dafür, dass die Majestäten „ihren“ Königsadler erhalten. Gemeinsam mit Sohn Thomas, aktueller Schützen-Oberst, setzt er in mühevoller Kleinarbeit die zahllosen Einzelteile zusammen und fertigt daraus ein einmaliges Erinnerungsstück für die Majestät.

So durfte auch König Alfons Keßmann im Rahmen jetzt sein persönliches Erinnerungsstück in Empfang nehmen und gemeinsam mit seiner Königin Gabi und Präsident Matthias Kalthöner begutachten, wo die entscheidenden Königskugeln den Adler gezeichnet haben. Der Vorstand hatte sich gemeinsam mit der Throngesellschaft getroffen, um die letzten Weichenstellungen für das Ende Juli anstehende Bürgerschützenfest (30. Juli bis 2. August) zu stellen. „Wir stehen in den Startlöchern“, so Präsident Kalthöner, „und freuen uns mit allen Freckenhorstern darauf, endlich wieder generationenübergreifend Schützengeist und Gemeinschaft auf unserem Bürgerschützenfest zu leben“.

Startseite
ANZEIGE