1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Laien-Defibrillator für die Sportunion

  8. >

Josephs-Hospital spendet

Laien-Defibrillator für die Sportunion

Warendorf

Der Trainings- und Wettkampfsbetrieb der WSU dürfte in Zukunft noch sicherer werden – dank der Spende eines Laien-Defibrillators durch das Josephs-Hospital in Warendorf.

Klein, aber oho – sie präsentieren den Defibrillator (v.l.): Kardiologie-Chefarzt Dr. Jürgen Biermann, JHW-Vorstand Michael von Helden, WSU-Vorsitzender Christoph Schmitz, Sportleiter Hermann-Josef Becker und JHW-Vorstandsvorsitzender Peter Goerdeler bei der Übergabe des AED’s. Foto: Josephs-Hospital

Bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand kommt es auf jede Sekunde an. Die Maßnahmen zur Wiederbelebung müssen sofort eingeleitet werden. Sogenannte „Automatisierte, Externe Defibrillatoren“ (AED) ermöglichen es auch medizinisch unerfahrenen Ersthelfern, diese unmittelbar lebensrettende Hilfe zu leisten.

Der AED führt den Ersthelfenden mittels Sprachanweisungen durch die Notfallsituation und kann – wenn notwendig – elektrische Schocks abgeben. „Eine Fehlbedienung ist praktisch ausgeschlossen, da das Gerät den Zustand des Patienten nach dem (sehr einfachen) Anlegen der Elektroden selbstständig beurteilen kann“, so eine Pressenotiz des Josephs-Hospitals. Vor einigen Tagen konnten der Kardiologe Dr. Jürgen Biermann und die JHW-Vorstände Peter Goerdeler und Michael von Helden der Warendorfer Sportunion einen solchen Laien-Defibrillator übergeben. „Wir freuen uns über diesen kleinen, stillen Lebensretter, der es aber in sich hat. Er wird hoffentlich nie zum Einsatz kommen, macht unseren Trainings- und Wettkampfbetrieb aber deutlich sicherer“, freuten sich WSU-Vorsitzender Christoph Schmitz und Sportleiter Hermann-Josef Becker bei der Übergabe in der Warendorfer Klinik.

Die Bereitstellung und auch die Wartung des jetzt übergebenen AED’s erfolgte im Rahmen einer 2021 geschlossenen Kooperation zwischen Krankenhaus und Sportverein, bei der schon verschiedene Angebote und Projekte (so vergünstige Mitgliedskonditionen für JHW-Beschäftigte oder zuletzt die Unterstützung beim Warendorfer Emsseelauf) erfolgreich realisiert wurden.

Startseite