1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Laumann zu Gast bei Sanitop

  8. >

Gedankenaustausch im mittelständigen Unternehmen

Laumann zu Gast bei Sanitop

Warendorf

Der Beamtete Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit und Bevollmächtigter der Bundesregierung für Patienten und Pflege sowie Chef der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft, Karl-Josef Laumann, besuchte gestern das Warendorfer Unternehmen Sanitop.

Max Babeliowsky

Mit einer Abordnung örtlicher CDU-Ratsmitglieder hat Karl-Josef Laumann (CDU, Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit) das mittelständische Unternehmen Sanitop – Wingenroth besucht. Da Foto zeigt (vorne, v. l.) Bianca Füchtenkötter, Valentina Westerheide, (oben, v. l.) Karl-Josef Laumann, Martin Arnst, Uwe Schröder (SN Sanitop-Wingenroth, Geschäftsführer), Henning Rischenmüller (SN, kaufmännischer Leiter), Daniel Hagemeier, Engelbert Hagemeyer, Peter Steinkamp) und Axel Hehmann (SN, Leiter Logistik, Personal). Foto: Max Babeliowsky

Mitglieder der örtlichen CDU-Fraktion haben dem Beamteten Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit und Bevollmächtigten der Bundesregierung für Patienten und Pflege sowie Chef der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft, Karl-Josef Laumann aus dem nahe gelegenen Riesenbeck, auf seinen Wunsch einen Besuch des mittelständischen Unternehmens Sanitop – Wingenroth GmbH & Co. KG (Sanitär-Großhandel) vermittelt.

Die CDU-Delegation wurde am Dienstag von den leitenden Funktionsträgern der Firma in der großzügigen Eingangshalle des renommierten Sanitär-Lieferanten empfangen.

Im Besprechungsraum kam es zu einem regen Gedankenaustausch, nachdem Geschäftsführer Uwe Schröder das Unternehmen mit einigen Eckdaten vorgestellt hatte. Karl-Josef Laumanns Bemerkung über die durch die Digitalisierung allgemein zu erwartende wirtschaftlich Strukturänderung führte zur weitergehenden Diskussion.

Dieser schlossen sich ein Rundgang durch die weiträumige Logistik-Basis und ein weiteres internes Gespräch mit dem Betriebsrat an.

Startseite