1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Lokales Engagement besonders würdigen

  8. >

Stadt Warendorf lobt „Heimatpreis 2021“ aus

Lokales Engagement besonders würdigen

Warendorf

Auf Grundlage des Ratsbeschlusses vom 28. Mai 2020 hat sich die Stadt Warendorf für die Auslobung des Heimat-Preises beim Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW beworben. „Ich freue mich, dass wir auch für 2021 aus Düsseldorf grünes Licht erhalten haben. Wir freuen uns schon auf die Bewerbungen für diesen mit 5000 Euro dotierten Preis“, so Bürgermeister Peter Horstmann.

Von und

Die Stadt Warendorf hat sich für die Auslobung des Preises beim Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW beworben und grünes Licht erhalten, Foto: Stadt Warendorf

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen hat seit dem Jahr 2018 im Landesförderprogramm zur Förderung und Stärkung der Heimat in NRW ein Förderprogramm aufgelegt, das sich zum Ziel gesetzt hat, Menschen für lokale und regionale Besonderheiten zu begeistern und die positiv gelebte Vielfalt in NRW deutlich sichtbar werden zu lassen. Mit diesem sogenannten „Heimat-Preis“ soll Städten und Gemeinden die Möglichkeit gegeben werden, besonderes lokales Engagement für Heimat und nachahmenswerte Praxisbeispiele zu würdigen. Auf Grundlage des Ratsbeschlusses vom 28. Mai 2020 hat sich die Stadt Warendorf für die Auslobung des Preises beim Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW beworben. „Ich freue mich, dass wir auch für 2021 aus Düsseldorf grünes Licht erhalten haben. Wir freuen uns schon auf die Bewerbungen für diesen mit 5000 Euro dotierten Preis“, so Bürgermeister Peter Horstmann.

Mit dem Heimat-Preis 2021 der Stadt Warendorf werden gewürdigt:

Besondere Beiträge zur Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhaltes und zur Verwurzelung von Menschen in Warendorf.

Besondere Beiträge zur Erhaltung, Bewahrung, Stärkung und Weitergabe von lokalen und regionalen Traditionen, Brauchtum, kulturellem Erbe und Identität

Besondere Beiträge zur Attraktivitätssteigerung öffentlicher oder öffentlich zugänglicher Plätze und Orte in Warendorf.

Besondere Beiträge zur öffentlichen Sichtbarmachung von Informationen über die Geschichte und das kulturelle Erbe in Warendorf und der Region.

Besondere Beiträge zur außerschulischen Aus- und Weiterbildung von Kindern und Jugendlichen in Bezug auf Orts- und Heimatgeschichte.

Antragsberechtigt für den „Heimat-Preis Warendorf“ für das Jahr 2021 sind ausschließlich ehrenamtlich tätige Vereine, Verbände und freie Gruppierungen, deren Wirken ganz überwiegend auf das Gebiet der Stadt Warendorf beschränkt ist.

Anträge können schriftlich oder per E-Mail über die Adresse heimatpreis@warendorf.de bis zum 2. Juli bei der Stadt Warendorf eingereicht werden. Die erforderlichen Antragsformulare sowie weiterführende Hinweise zur Antragsstellung stehen unter www.warendorf.de auf der Seite der Stadt Warendorf zum Download bereit. Ebenso können diese Unterlagen über die Adresse heimatpreis@warendorf.de beim Kulturbüro der Stadt Warendorf per E-Mail angefordert werden.

Startseite