1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. „Matze“ Jäger streicht 2022 die Segel im Kolpinghaus

  8. >

Kolpingsfamilie sucht neuen Pächter

„Matze“ Jäger streicht 2022 die Segel im Kolpinghaus

Warendorf

Am 30. April 2022 ist Schluss. Der 52-jährige Chefkoch und Pächter des Kolpinghauses, Matthais Jäger, hat den Pachtvertrag gekündigt – aus persönlichen Gründen.

Von Joachim Edler

Hält das Kolpinghaus noch bis zum 30. April 2022 auf Kurs: Chefkoch und Tausendsassa Matthias (Matze) Jäger Foto: Joachim Edler

Zu Hardrockmusik schwingt er den Kochlöffel, bringt mediterranes Flair in die westfälische Küche. Aber auch sonst fällt er schon mal aus dem Rahmen – in positiver Hinsicht. Matthias Jäger, Spitzname „Matze“, greift schon mal zu unkonventionellen Mitteln in der Küche des Kolpinghauses. Und das seit fast zwölf Jahren. Doch am 30. April 2022 ist Schluss. Der 52-jährige Chefkoch und Pächter des Kolpinghauses hat den Pachtvertrag gekündigt – aus persönlichen Gründen. Die Kolpinghaus GmbH & Co.KG sucht derzeit einen neuen Pächter.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!