1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Nach 1092 Tagen wieder Schützenfest

  8. >

Der Ostbezirk feiert am kommenden Wochenende

Nach 1092 Tagen wieder Schützenfest

Warendorf

Darauf haben die Schützen im Ostbezirk lange warten müssen: Am kommenden Wochenende kann es endlich wieder losgehen mit dem Schützenfest. Los geht es am Samstag, 13.30 Uhr mit dem Antreten der Formationen.

Der Thron des Jahres 2019 darf jetzt am kommenden Wochenende Abschied nehmen – nach den Jahren der Dauerregentschaft in der Pandemie. Foto: Schützenverein Ostbezirk

„Endlich wieder Schützenfest – nach 1092 Tagen!“ Dieser Aussage werden vermutlich alle Mitglieder des Schützenvereins Ostbezirk uneingeschränkt zustimmen. Die letzten beiden Jahre musste das Schützenfest im Ostbezirk leider coronabedingt abgesagt werden. „Eine Maßnahme, die schweren Herzens erfolgt ist, die aber völlig nachvollziehbar und alternativlos war“, fasst der erste Vorsitzende Berni Grundmeier die beiden Absagen zusammen. „Umso mehr freut es uns, dass wir, bei fortschreitend guter Entwicklung der Pandemielage, nun endlich wieder unser Schützenfest, bei hoffentlich bestem Wetter und ganz sicher bester Laune feiern können“, so Grundmeier weiter in einer Pressenotiz.

Eingeleitet wird das Schützenfest am Samstag (28. Mai) um 13.30 Uhr mit dem Antreten der Formationen am Wegkreuz Breite Straße. Dem durch den Spielmannszug Freckenhorst musikalisch begleiteten Abmarsch zum Festplatz auf dem Hof Ostlinning folgt das Hampelmannschießen der Ehren- und Damengarde. Anschließend darf sich dann die „Allgemeinheit“ an ihrem Hampelmann versuchen. Auch dem Nachwuchs wird ein breites Unterhaltungsprogramm geboten.

Festball bildet den krönenden Abschluss.

Um 19.30 Uhr erfolgt das Antreten auf dem Festplatz mit anschließendem Einmarsch in das Festzelt. Der ab 20 Uhr durch König Nils Redenz und Königin Ann-Christin Nienberg eröffnete Festball bildet das krönende Ende seiner über 1000 Tage andauernden Regentschaft. Für tolle Musik und gute Stimmung sorgt das Duo „Happy Sound“.

Gute Stimmung mit „Happy Sound“

Der Schützenfestsonntag beginnt um 10.30 Uhr mit der heiligen Messe im Festzelt. Der anschließende Rückblick, sowie die anstehenden Ehrungen werden in diesem Jahr wohl ein paar Minuten mehr in Anspruch nehmen, gilt es doch, auch die Ehrungen der vergangenen zwei Jahre nachzuholen. Um 13 Uhr erfolgt der Abmarsch zum Wegkreuz Breite Straße. Nach der Ansprache durch Oberst Rainer Elkmann, wird bei der Kranzniederlegung der verstorbenen Mitglieder gedacht. Im Anschluss erfolgt der Rückmarsch zum Festplatz. Ab 14.30 Uhr beginnt dann mit dem Vogelschießen der Höhepunkt des Schützenfestes. Die Krönung des neuen Herrscherpaares ist für 19.30 Uhr angesetzt. Anschließend wird der gesamte Thron ins Festzelt begleitet, um sich nach dem Eröffnungstanz gebührend feiern zu lassen. Musikalisch wird der Abend von „DJ Marko“ begleitet.

Startseite
ANZEIGE