1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Niklas Rutsch übernimmt Zepter

  8. >

Elferrat des MGV/BSHV Everswinkel

Niklas Rutsch übernimmt Zepter

Everswinkel

Ganz auf Karneval verzichten wollten die Aktiven des Elferrates aber nicht. So wurde kurzerhand eine sehr kleine „Parade“ mit insgesamt 20 Personen des Elferrates und des Ehrensenates im Gasthof Strietholt organisiert. Unter Einhaltung der Corona-Schutzverordnung begrüßte der Vize-Präsident Jörg Harms bei einem – wie soll es auch bei den rot-Jacken auch anders sein – rotem Kirschbier alle Anwesenden.

Alexander Schlüter (l.) und Christian Meierhoff Foto: Privat

Am 12. Februar sollte die Karnevalsparade vom Elferrat des MGV/BSHV Everswinkel in der Festhalle stattfinden. Eigentlich. 2021 hatte der Elferrat bereits ein hochkarätiges und abwechslungsreiches Programm dafür auf die Beine gestellt. Leider machte das aktuelle Infektionsgeschehen auch in diesem Jahr wieder einen Strich durch die Rechnung. Somit musste leider auch 2022 die Parade ausfallen.

Ganz auf Karneval verzichten wollten die Aktiven des Elferrates aber nicht. So wurde kurzerhand eine sehr kleine „Parade“ mit insgesamt 20 Personen des Elferrates und des Ehrensenates im Gasthof Strietholt organisiert. Unter Einhaltung der Corona-Schutzverordnung begrüßte der Vize-Präsident Jörg Harms bei einem – wie soll es auch bei den rot-Jacken auch anders sein – rotem Kirschbier alle Anwesenden.

Höhepunkt des Abends war die Bekanntgabe des neuen Präsidenten. Nach drei Sessionen als erstes Zwei-Gestirn treten. Christian Meierhoff und Alexander Schlüter als Doppelspitze zurück. Beiden wurden für die geleistete Arbeit gedankt und ein Teller mit Gravur zum Abschied übergeben.

Unter tosendem Beifall wurde dann das Geheimnis endlich gelüftet: Niklas Rutsch übernimmt ab sofort das Zepter und damit das Amt des Präsidenten. Niklas Rutsch ist laut MGV/BSHV ein Karnevalist wie er im Buche steht. Geboren am 11.11, früher Mitglied der Präsidentengarde, aktuell Mitglied im Elferrat und sein Vater Andreas war bereits Karnevalsprinz des Kolpings.

„Ich freue mich ab sofort das Amt des Präsidenten zu übernehmen und ganz besonders natürlich auf die Karnevalsparade im kommenden Jahr“, so Niklas Rutsch. Schon jetzt sollte sich jeder Jecke den Termin der Karnevalsparade am 4. Februar 2023 im Kalender rot markieren. Nach zwei ausgefallenen Paraden sind aller guten Dinge drei. Der Elferrat schaut daher positiv in das Jahr 2023.

Mit kölschen Schmankerl wie „Himmel un Äd“ und frisch gezapften Kölsch ließ der Elferrat den Abend im Gasthof Strietholt gemütlich ausklingen

Startseite
ANZEIGE