1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Onlineseminar zur Grundsteuererklärung

  8. >

Verband Wohneigentum NRW

Onlineseminar zur Grundsteuererklärung

Warendorf

Für manch einen ist es noch ein Buch mit den berühmten sieben Siegeln – bis Ende Oktober müssen Haus- und Grundstückseigentümer eine neue Steuererklärung abgeben – die Grundsteuererklärung. Der Verband Wohneigentum NRW möchte im Vorfeld dazu informieren.

Der Verband Wohneigentum NRW lädt noch im Juli an zwei Terminen zu kostenlosen Online-Seminaren für die anstehende Grundsteuererklärung ein. Foto: Verband Wohneigentum NRW

Der Verband Wohneigentum NRW informiert selbstnutzende Wohneigentümerinnen und -eigentümer in zwei weiteren Onlineseminaren über die Grundsteuererklärung in Nordrhein-Westfalen.

Wer ein Haus oder Grundstück besitzt, muss bis zum 31. Oktober eine neue Steuererklärung abgeben. „Bei der in diesem Jahr erstmals fälligen Grundsteuer-

erklärung fehlt vielen Wohneigentümerinnen und -eigentümern aber noch immer der Durchblick“, heißt es dazu in einer Pressenotiz des Verbands Wohneigentum NRW. Was muss ich beachten und welche Informationen sollte ich bereitlegen? Wo bekomme ich fehlende Daten? Wird es in Zukunft teurer und welche Fehler sollte ich vermeiden?

Abhilfe schaffen die Online-Seminare des Verbands Wohneigentum NRW. Am 13. und 20. Juli um 18 Uhr informiert Michael Dröge, stellvertretender Vorsitzender des Verbands Wohneigentum NRW, über die wichtigsten Fragen zur Abgabe der sogenannten Erklärung zur Feststellung des Grundsteuerwerts.

Dabei geht es auch um die „Vereinfachte Grundsteuererklärung ohne Elster-Zugang“ für private Eigentümerinnen und Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern, Eigentumswohnungen und unbebauten Grundstücken.

Informationen über die Webseite des Verbandes

Über das Thema Grundsteuererklärung und das Web­inar können sich interessierte selbstnutzende Wohneigentümer aus Nordrhein-Westfalen über die Website des Verbands www.wohneigentum.nrw informieren und zu dem jeweiligen Veranstaltungstermin anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Der Verband Wohneigentum setzt sich als unabhängige und gemeinnützige Organisation für die Interessen selbstnutzender Wohneigentümerinnen und -eigentümer in Politik und Gesellschaft ein. Mit allein in NRW über 130 000 Mitgliedern ist er die größte Verbraucherschutz-Organisation für Selbstnutzer und steht Eigenheim-Besitzern mit seiner Rechts-, Steuer-, Bau- und Gartenberatung zur Seite.

Startseite
ANZEIGE