1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Pauline Petrasevic hat die Nase vorn

  8. >

Schulentscheid am Laurentianum

Pauline Petrasevic hat die Nase vorn

Warendorf

Pauline Petrasevic heißt die glückliche Siegerin im Vorlesewettbewerb am Laurentianum. Sie geht in die Klasse 6B.

Vorlesewettbewerb 2022 am Laurentianum (1. Reihe v. l. n. r.): Merlin Wienand, 6C, Senna Tichli, 6C, Drittplatzierter Etienne Jong, 6B, Erstplatzierte Pauline Petrasevic, 6B, Zweitplatzierter Vincent Jochemczyck, 6A, Sophie Klopfer, 6A, 2. Reihe v.l.n.r.: Deutschlehrerin Sigrid Horstmann, Schulleiter Malte Prigge, Jurymitglied Moritz Ribbert, Jurymitglied Anton Sporket, Jurymitglied Johannes Höllmann, Stellvertr. Schulleiterin Petra Behrens, Büchereifachkraft Stephanie Hager.  Foto: Laurentianum

Pauline Petrasevic ist die diesjährige Gewinnerin des Schulentscheids am Gymnasium Laurentianum. Die Sechstklässlerin setzte sich gegen ihre 5 Mitschülerinnen und Mitschüler Sophie Klopfer (6A), Vincent Jochemczyk (6A), Etienne Jong (6B), Merlin Wienand (6C) und Senna Tichli (6C) durch. Aus Krankheitsgründen nicht antreten konnten die beiden Gewinner des Klassenentscheides der Klasse 6C, Fee Frankone und Theo Hoffmann.

Mit Engagement und Lesefreude zogen die Schüler der Klassen 6A, 6B und 6C ihre Zuhörer nach einer Pressenotiz der Schule in den Bann und weckten Interesse an zahlreichen neuen Geschichten. Letztlich konnte Pauline die Jury ganz besonders mit ihrer Vorleseleistung überzeugen.

Die Jury bestand aus den beiden Deutschlehrerinnen Sigrid Horstmann und Anne Schoppmeier, der Büchereifachkraft Stephanie Hager, der Pädagogischen Mitarbeiterin Martina Boscher, einem früheren Gewinner des Schulentscheides Moritz Ribbert, dem SV-Mitglied Johannes Höllmann und dem Schüler Anton Sporket, der sich bereits am kürzlich veranstalteten Vorlesetag selber als Vorleser engagierte. Die Vorjahrssiegerin Stella Petrasevic durfte sich nicht bei der Jury beteiligen, da ihre eigene Schwester zu den Kandidaten gehörte.

Schulleiter Malte Prigge und die stellvertretende Schulleiterin Petra Behrens gratulierten den drei Gewinnern. Neben der Erstplatzierten Pauline Petrasevic waren das Vincent Jochemczyk (Platz 2) und Etienne Jong (Platz 3).  Stephanie Hager überreichte die Urkunden und Buchpreise.

Alle Schulsieger starten nun in die nächste Runde des Wettbewerbs – den Stadt- bzw. Kreisentscheid, welcher Ende Januar 2023 startet. Auf Pauline wartet dort noch zusätzlich ein besonderes Buchgeschenk für den Schulgewinn.

Startseite