1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Schlendern und vom Profi beraten lassen

  8. >

„Maiwoche“ fest geplant

Schlendern und vom Profi beraten lassen

Warendorf

2021 war sie coronabedingt kein Thema. Jetzt schon: Die Maiwoche findet statt.

Es ist geplant: Vom 13. bis 15. Mai soll die sechste Maiwoche stattfinden. Die Messe fiel 2021 wegen Corona aus. Foto: Foto: Stadt Warendorf

Es ist das „Schaufenster der Warendorfer Wirtschaft“: Zum sechsten Mal findet in diesem Jahr die zentrale Gewerbeschau „Warendorfer Maiwoche“ statt. Unternehmen aus den verschiedenen Gewerbegebieten und Ortsteilen präsentieren sich dabei der Öffentlichkeit als leistungsfähige und kundenorientierte Betriebe, die sich zu ihrem Standort in bekennen. Der Termin für die diesjährige „Maiwoche“ steht nun fest: Von Freitag, 13. Mai bis Sonntag, 15. Mai 2022 können sich interessierte Aussteller in großen Zelten und einem weitläufigen Außengelände auf dem Lohwall präsentieren.

Infoschreiben an rund 1000 örtliche Unternehmen

Zum sechsten Mal bietet die Stadt Warendorf den Gewerbetreibenden aus dem ganzen Stadtgebiet eine zentrale Gewerbeschau an. Das Konzept der „Warendorfer Maiwoche“ bleibt dabei unverändert: „Die Infoschreiben werden in dieser Woche an gut 1000 Warendorfer Unternehmen versandt“, erklärt Bürgermeister Peter Horstmann. Er hofft, dass die Corona-Lage im Frühjahr eine Durchführung ohne große Einschränkungen erlaubt. „Die Maiwoche kann dann auch ein positives Signal dafür sein, dass wir auf dem Weg in eine gewisse Normalität sind“, möchte er auch ein wenig Aufbruchstimmung erzeugen. Zuletzt fand die „Warendorfer Maiwoche“ 2019 statt – die Corona-Pandemie hat dem zweijährigen Turnus im vergangenen Jahr einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular finden sich unter www.warendorfer-maiwoche.de.

Für Anmeldungen bis zum 31. Januar werden Laut Pressestelle fünf Prozent Frühbucherrabatt gewährt.

Startseite
ANZEIGE