1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Schützenkönig spielt die Posaune

  8. >

Richard Uhkötter vom Orchesterverein schießt den Vogel ab

Schützenkönig spielt die Posaune

Freckenhorst

Er ist eine tragende Säule im Orchesterverein Freckenhorst: Richard Uhkötter ist neuer König der Freckenhorster Bürgerschützen. Mit dem 328 Schuss holte der Posaunist des Orchestervereins Freckenhorst um 14.39 Uhr den letzten Rest des schon bedenklich wackelnden Holzadlers von der Stange.

-ed-

Richard Uhkötter (3.v.l.) ist neuer König der Freckenhorster Bürgerschützen. Ein musikalischer König, denn er spielt die Posaune im Orchesterverein, der am Montag zu den ersten Gratulanten gehörte.

Richard Uhkötter ist neuer König der Freckenhorster Bürgerschützen. Mit dem 328 Schuss holte der Posaunist des Orchestervereins Freckenhorst um 14.39 Uhr den letzten Rest des schon bedenklich wackelnden Holzadlers von der Stange. Der Jubel war groß. Hatten die Bürgerschützen doch coronabedingt zwei Jahre lang kein Schützenfest feiern können.

Sie sind echte Stützen des Orchestervereins und über die Musik hinaus auch dem Bürgerschützen-Verein verbunden: vier Erwachsene und acht Kinder der Musikerfamilie Uhkötter. Nur wenige können aus derart unterschiedlichen Perspektiven auf das Schützenfest blicken wie die Musikerfamilie Uhkötter. Allesamt sind sie tragende Säulen im Orchesterverein Freckenhorst und obendrein jeder einzelne mit Thronerfahrung im Bürgerschützen-Verein. Grund genug, diesem Perspektivenwechsel Raum zu geben. Als Thronherr, in meinem Fall 2000 bei König Dieter Brüggemann, erlebt man Schützenfest aus einer ganz anderen Perspektive als aus Musikersicht. Seit Montag ist Richard Uhkötter selbst König.

Startseite
ANZEIGE