1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Solidaritätsaktion: Fahne weht am Krankenhaus

  8. >

„Wir stehen für Vielfalt“

Solidaritätsaktion: Fahne weht am Krankenhaus

Wir möchten mit dem Hissen der Fahne kein politisches Statement abgeben, möchten aber zeigen, das wir ein buntes Krankenhaus sind“, begründete Krankenhaussprecher Tobias Dierker die Aktion. Die Regenbogenfahne sei auf Initiative des Krankenhaus-Vorstandes aufgehängt worden.

wn

Foto: Joachim Edler

Auf dem Dach des Warendorfer Josephs-Hospitals weht seit Mittwoch eine Regenbogenfahne. Damit solidarisiert sich das Warendorfer Krankenhaus mit der Aktion von Pfarrer Peter Lenfers. Nach dem Nein aus dem Vatikan zur Segnung homosexueller Paare hatten der Geistliche und Mitglieder der Pfarrgemeinde als Zeichen des äußerlichen Protestes eine Regenbogenfahne am Portal der St. Laurentius-Kirche aufgehängt (die WN berichteten). Diese war jedoch über Nacht gestohlen worden. Jetzt werden der Kirchturm und das Rathaus in den Regenbogenfarben illuminiert – diebstahlsicher. „Wir möchten mit dem Hissen der Fahne kein politisches Statement abgeben, möchten aber zeigen, dass wir ein buntes Krankenhaus sind“, begründete Krankenhaussprecher Tobias Dierker die Aktion. Die Fahne sei auf Initiative des Krankenhaus-Vorstandes aufgehängt worden. Dierker: „Wir sind sehr gerne ein buntes Krankenhaus, bei uns arbeiten viele Nationen. Wir stehen für Vielfalt.“

Startseite