1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. St. Laurentius: „Valentin in der Tüte“

  8. >

Zweite Runde für das Erfolgsmodell

St. Laurentius: „Valentin in der Tüte“

Warendorf

Bereits die erste Runde war für die Aktion „Valentin in der Tüte“ sehr erfolgreich. Liebende finden am Valentinstag, und schon am Tag davor, in der Marienkirche eine Tüte unter dem Thema „Nimm zwei“.

Für den Valentinstag (Symbolbild) gibt es in der Pfarrgemeinde eine „Überraschung in der Tüte“. Foto: Oliver Werner

Nach dem Erfolg der ersten Auflage im vergangenen Jahr, lädt der Sachausschuss „Ehe, Familie und Beziehungen“ der Pfarrei St. Laurentius auch in diesem Jahr wieder Paare dazu ein, sich zum Valentinstag eine Tüte aus der Marienkirche abzuholen. „Wenn auch schon wieder mehr Möglichkeiten bestehen, den Valentinstag in Zweisamkeit zu gestalten, als noch vor einem Jahr, so kann diese Tüte voll Liebe vielleicht zusätzlich für die Paare Anregungen für eine schöne Zeit zu zweit bieten“, heißt es in einer Pressenotiz der Pfarrgemeinde.

Das Thema in diesem Jahr lautet: „Nimm zwei“. Neben kurzen Geschichten werden auch wieder Nettigkeiten für ein romantisches Ambiente zu Hause sowie eine kleine Aktion in der Tüte zu finden sein, mit der Paare in den Austausch miteinander kommen können. Ebenfalls finden die Liebenden einen Segensspruch samt gesegnetem Öl, mit dem sie sich gegenseitig und ihre Liebe unter Gottes Schutz stellen können.

50 Tüten haben die Mitglieder des Sachausschusses gepackt. Abgeholt werden können sie – so lange der Vorrat reicht – zwischen 15 und 18 Uhr aus der Marienkirche. Da der Valentinstag dieses Jahr auf einen Montag fällt, stehen die Tüten bereits am Sonntag vorher, am 13. Februar, zur Abholung bereit und nicht erst am Valentinstag selbst.

Startseite
ANZEIGE