1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Starker Rauch beeinträchtigt Autoverkehr

  8. >

Osterfeuer löst Feuerwehralarm aus

Starker Rauch beeinträchtigt Autoverkehr

Warendorf

Ein Nutzfeuer auf einem Acker an der Bundesstraße 64 in Höhe Gasthof Allendorf sorgte am Montagmittag für einen Feuerwehreinsatz. Der starke Rauch führte zu Sichtbehinderungen auf der Bundesstraße. Die Feuerwehr löschte das aufgeschichtete Osterfeuer, darunter Gehölz und Tannenbäume.

Joachim Edler

Ein Nutzfeuer auf einem Acker an der Bundesstraße 64 in Höhe Gasthof Allendorf sorgte am Montagmittag für einen Feuerwehreinsatz. Der starke Rauch führte zu Sichtbehinderungen auf der Bundesstraße. Die Feuerwehr löschte das aufgeschichtete Osterfeuer, darunter Gehölz und Tannenbäume. Foto: Stadt Warendorf

Einsatzkräfte der Warendorfer Feuerwehr waren am Montagmittag mit Martinshorn und Blaulicht zu einem Einsatz auf einem Acker an der Bundesstraße 64 ausgerückt. Auslöser war ein Nutzfeuer. Dies war auch bei der Stadt Warendorf angemeldet worden. Es handelte sich dabei um ein aufgeschichtetes Osterfeuer mit Gehölz und ausrangierten Tannenbäumen. Coronabedingt hat es schon im vergangenen Jahr keine Osterfeuer gegeben. Der starke Rauch des Nutzfeuers führte jedoch zu erheblichen Sichtbehinderungen im Bereich der Bundesstraße, Richtung Münster, kurz vor dem Gasthof Allendorf. Autofahrer hatten die Polizei alarmiert. Es wurde gewarnt, in dem betroffenen Bereich langsam zu fahren. Vor Ort waren die Löschzüge Freckenhorst, Warendorf und Einen. Die Polizei hatte die Feuerwehr alarmiert, um das Feuer zu löschen.

Startseite