1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Tierparkbesuch als Höhepunkt

  8. >

Ferienprogramm für FIM

Tierparkbesuch als Höhepunkt

Warendorf

Kreativität und kulinarische Genüsse bot das Ferienprogramm des Fachdienstes für Integration und Migration. Dabei lernten die ukrainischen Flüchtlingskinder auch den Tierpark in Olderdissen kennen.

In den ersten beiden Wochen des Ferienprogramms waren die Kinder äußerst kreativ. Foto: Caritas

Der Fachdienst für Integration und Migration (FIM) vom Caritasverband im Kreisdekanat Warendorf organisierte ein Ferienprogramm über drei Wochen für Kinder, die aus der Ukraine geflohen sind.

In der ersten Woche stand Kreativität auf dem Programm. Es wurde zum Beispiel Schmuck aus Papier und Kleider aus Recyclingprodukten hergestellt. Fotos, Porträts und Malerei waren in der zweiten Woche gefragt. Bei einem Ausflug der Kinder in die Stadt Warendorf wurden interessante Orte entdeckt und fotografisch festgehalten. Auch Porträts wurden aufgenommen, die nachher weiter bearbeitet wurden.

Plätzchen, Salate und Pizza bereiteten die Kinder in der letzten Woche zu. Dabei lernten sie automatisch die deutsche Sprache besser kennen. Den Abschluss der Ferienaktion bot ein gemeinsamer Ausflug zum Tierpark Olderdissen, der allen Familien viel Spaß bereitet hat.

Marina Burkgard vom FIM konnte dank der Unterstützung von den Ehrenamtlichen Nataliia Zemlianko, Abilora Aytekin und Olesja Huber auf eine zufriedene Ferienaktion zurückblicken. Gefördert wurde die Aktion über „Komm an NRW“ vom Ministerium für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration des Landes NRW.

Startseite
ANZEIGE