1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Verbale Auseinandersetzung endet mit Schlägen ins Gesicht

  8. >

Polizei hat Ermittlungsverfahren eingeleitet

Verbale Auseinandersetzung endet mit Schlägen ins Gesicht

Freckenhorst

Sie hatten unterschiedliche Meinungen über die gemeinsame Nutzung einer Fahrbahn im Straßenverkehr – aus diesem Grund haben sich zwei Männer am Montagabend in Warendorf-Freckenhorst geschlagen.

Foto: dpa

Sie hatten unterschiedliche Meinungen über die gemeinsame Nutzung einer Fahrbahn im Straßenverkehr – aus diesem Grund haben sich zwei Männer am Montagabend in Warendorf-Freckenhorst geschlagen. Ein 66-jähriger Freckenhorster fuhr zusammen mit einer 61-jährigen Freckenhorsterin auf ihren Fahrrädern auf der Gänsestraße. Hinter ihnen eine 45-jährige Freckenhorsterin mit einem 21-jährigen Beifahrer in einem Auto. Aufgrund von unterschiedlich gefahrenen Geschwindigkeiten entstand eine zunächst verbale Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern, in deren Verlauf beide Fahrer stoppten.

Durch das heruntergekurbelte Fenster schlugen sich die beiden gegenseitig ins Gesicht, anschließend stieg der 21-Jährige aus dem Auto aus, ging auf die 61-jährige Radfahrerin zu und schlug auch zwei Mal gegen sie.

Beim Eintreffen der Polizei wirkte der 21-Jährige aggressiv und aufgebracht. Der genaue Ablauf der Auseinandersetzung wird aktuell ermittelt, heißt es im Polizeibericht. Ein Ermittlungsverfahren ist eingeleitet.

Startseite
ANZEIGE