1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Außergewöhnliches Konzert im Theater am Wall angekündigt

  8. >

„Symphony in Rock“

Außergewöhnliches Konzert im Theater am Wall angekündigt

Warendorf

Unter dem Titel „Symphony in Rock“ findet im Februar ein außergewöhnliches Konzert im Theater am Wall statt, bei dem verschiedene Musikstile miteinander verbunden werden.

Gute Stimmung herrschte bei den bisherigen Proben für „Symphony in Rock“.  Foto: Kulturbüro

Das Kulturbüro der Stadt Warendorf veranstaltet in Kooperation mit der Schule für Musik im Kreis Warendorf  am 25. Februar (Samstag) um 18 Uhr ein Konzert unter dem Titel „Symphony in Rock“. Dieses findet im Theater am Wall statt.

Die Formation besteht fast ausschließlich aus Berufsmusikern, zumeist aus Lehrkräften der Schule für Musik. Aber auch Musikerinnen und Musiker aus dem Münsterland, aus Hamburg und aus den Niederlanden haben über Umwege in das Projekt gefunden.

Verrockte Werke der Klassik

Gespielt werden Titel der Rock- und Popmusik sowie Flamenco in besonderen Arrangements mit Orchesterbegleitung. Auch einige verrockte Werke der Klassik und des Barock werden präsentiert. Das Orchester besteht aus Streichern, Blech- und Holzbläsern. Die Rockband spielt mit zwei E-Gitarren, einer Akustik-Gitarre, E-Piano, Bass und Schlagzeug. Den Gesangspart übernehmen fünf Sängerinnen und ein Sänger.

Musikschulleiter Holger Blüder

Das Dirigat liegt in den Händen von Musikschulleiter Holger Blüder, der sich über diese musikalische Kombination erfreut zeigt: „Es ist etwas Besonderes, verschiedene Stile der Musik gleichermaßen wertzuschätzen und miteinander zu verbinden.“

Heinz Termathe hat Gesamtleitung

Die Gesamtleitung hat Gitarrenlehrer Heinz Termathe, der seit fast zwei Jahren an dem Projekt arbeitet und sich mit dem bisherigen Probenstand sehr zufrieden zeigt: „Es ist einfach toll, wenn man von allen Seiten Unterstützung für so ein Vorhaben bekommt. Auch die Kolleginnen und Kollegen haben immer wieder bei den Arrangements ausgeholfen“, betont er.

Karten gibt es im Internet unter www.reservix.de oder bei  der Tourist-Info, Emsstraße 4 in Warendorf.

Startseite