1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Virtuelle Türen sind offen

  8. >

Digitales Informationsangebot

Virtuelle Türen sind offen

Warendorf

So viele Fragen gibt es derzeit für künftige Schulabgänger: Das Paul-Spiegel-Berufskolleg möchte digitale Türen öffnen, um möglichst viele Fragen zu beantworten und Hilfestellung zu geben für einen guten Weg in die Zukunft.

wn

Fragen klären im persönlichen Gespräch – das geht im Rahmen des digitalen Informationsangebots am 15. Dezember über Live-Videochats Foto: Berufskolleg

Wie geht es weiter nach der Schule? Eine Frage, die sich so viele junge Leute in dieser Zeit stellen. Online können dazu vielleicht Antworten gegeben werden. Ein solches vielfältiges digitales Informationsangebot gibt es jetzt am Paul-Spiegel-Berufskolleg in Warendorf. Ziel ist es, bei der Entscheidungsfindung zu helfen.

Nur noch wenige Wochen, dann halten die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen der Sekundarstufe I ihre Halbjahreszeugnisse in den Händen und die erste Anmeldephase für weiterführende Bildungsgänge beginnt. Die sonst üblichen Informationsveranstaltungen konnten und können wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Um aber wie gewohnt wertvolle Entscheidungshilfe bei der Frage zu leisten, wie es mit der schulischen oder beruflichen Ausbildung weitergehen kann, stellt das Paul-Spiegel-Berufskolleg sein Bildungsangebot jetzt digital vor, neu aufbereitet und um zusätzliche Möglichkeiten erweitert.

Ein weites Spektrum von Neigungen und Interessen erreichen

Die Auswahl ist laut einer Pressemitteilung groß für das weite Spektrum von Neigungen und Interessen: Vielleicht ein Weg in die Welt der Wirtschaft? Oder eine gewerblich-technische Ausbildung? Oder lieber der Bereich Gesundheit und Soziales? Damit nicht genug: Es gibt ebenso Möglichkeiten in den Felder Ernährungs- und Versorgungsmanagement.

Und dann ist da noch die Weichenstellung, ob man direkt nach der Schule einen Beruf erlernen oder ein Studium an Fachhochschule oder Hochschule anvisieren sollte? Fragen über Fragen für Schüler. Über die Startseite der Schul-Homepage führt der Weg direkt zu den digitalen Informationsangeboten des Vollzeitbereichs und des dualen Systems. Filme und Präsentationen bieten Einblick in Profile, Voraussetzungen, Inhalte und Abschlüsse.

Wenn dann immer noch Fragen offen sind und ein persönliches Gespräch gewünscht wird, gibt es die Möglichkeit, an Live-Videochats teilzunehmen, die am Dienstag, 15. Dezember, von 17 bis 18.30 Uhr online stattfinden. Vertreter von Schulleitung, Abteilungen und Bildungsgängen freuen sich darauf, Fragen gezielt zu beantworten.

Wie man hieran teilnehmen kann, wird auf der Schul-Homepage erklärt. Individuelle Beratungsgespräche könnten in den nächsten Tagen und Wochen natürlich auch am Telefon geführt werden, heißt es weiter. Kontaktmöglichkeiten dazu sind ebenso auf der Homepage der Schule hinterlegt. Die virtuellen Türen sind offen.

Startseite
ANZEIGE