1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Warendorf vorerst ohne Leih-Scooter

  8. >

Abgelehnt

Warendorf vorerst ohne Leih-Scooter

Warendorf

Keine E-Scooter in Warendorf: Ein Anbieter von Leihgeräten hat bei der Stadt angefragt. Warum die Nein sagt:

jp

Leih-Scooter, wie hier von der Firma Tier in Münster, soll es in Warendorf vorerst nicht geben. Foto: ah

Vorerst keine elektrisch betriebenen Leihroller in Warendorf – der Fachausschuss bleibt bei seiner Ablehnung. Das liegt nicht daran, dass es in Warendorf keinen Bedarf an dieser Form der „Mikromobilität“ gäbe.

Die Firma „Bird“, die bei der Verwaltung angefragt hatte, bietet allerdings kein sogenanntes Geofencing an, also den Ausschluss bestimmter Stadtgebiete wie Fußgängerzonen durch satellitengestützte Navigation. Das wäre aber für das Zentrum der Altstadt mit seiner verzweigten Fußgängerzone eine wichtige Voraussetzung. Zudem ist das Zen­trum teils grob gepflastert und hat viele Grundstückszufahrten.

In anderen Städten – von der Fachverwaltung werden explizit Münster und Duisburg genannt – gebe es außerdem generell schlechte Erfahrungen mit Scooterverleihen bzw. dem Kundenverhalten: Die Roller liegen herum, Abstellplätze werden nicht genutzt. Bird biete darüber hinaus nur englischsprachigen Support an.

Startseite