1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Weinprobe mit Tipps zum Abnehmen

  8. >

Online-Verkostung mit Comedian Bernd Stelter

Weinprobe mit Tipps zum Abnehmen

Warendorf

Eine gelungene Abwechslung in Corona-Zeiten: Das Hotel Im Engel hat den Comedian Bernd Stelter zu einer digitalen Weinprobe eingeladen. Stelter wird dabei nicht nur über den Wein plaudern. Interessenten können dabei sein und einen Zugangscode reservieren.

Joachim Edler

Hat während der Corona-Pandemie 25 Kilo abgenommen: Auch darüber spricht Comedian und Autor Bernd Stelter mit Weinsommelier Gerhard Leve am 27. März. Foto: privat

In Zeiten von Corona wird vieles über das Internet angeboten - Schulunterricht, Yogaklassen und Tanzkurse. Jetzt kommt noch ein neues Angebot für Zuhause am Computer oder Laptop dazu: die digitale Weinprobe.

Um in Zeiten der Corona-Krise für ein wenig Abwechslung bei den Menschen daheim zu sorgen, veranstaltet Weinsommelier Gerhard Leve eine Online-Weinprobe. Ganz nach dem Motto „Jeder für sich und alle gemeinsam“ lädt er am Samstag (27. März) zu einem Video-Chat ein. Prominenter Gast im Hotel Im Engel ist Comedian und Freund Bernd Stelter.

Video Chat mit Bernd Stelter

Egal, ob es um den Party-Talk über Bouquets oder Jahrgänge geht, um die Qual der Wahl vor dem Weinregal oder um den Spießrutenlauf bei der Weinprobe – diese unterhaltsame Weinprobe lässt erstens keine Fragen in Sachen Wein offen. Und zweitens: Wer Bernd Stelter kennt, der weiß, dass der Comedian gern aus dem Nähkästchen plaudert, schlagfertig Anekdoten und auch Persönliches erzählt. Während die einen den Lockdown nutzen, um sich in „Form“ zu bringen, entschied sich Comedian und Autor Bernd Stelter für „fit statt fett“ und nahm während der Corona-Pandemie 25 Kilo ab. Wie ihm das gelang, auch darüber erzählt der 59-Jährige während der Weinprobe. Humor und Musik (Klavier und Gitarre) kommen in den zweieinhalb Stundentalk zur besten Sendezeit am Samstagabend ebenfalls nicht zu kurz.

Weinprobe in den eigenen vier Wänden

Gemeinsam beim Winzer Wein verkosten – das geht wegen Corona aktuell nicht. Leve und Stelter kommen daher virtuell vorbei: Ab 19.30 Uhr verabreden sich Zuschauer und probieren in den eigenen vier Wänden, aber dennoch gemeinsam mit anderen Weinfreunden, sechs deutsche Weine: Vom Grauburgunder bis zum Spätburgunder. Den bundesweiten Zoom-Zugangscode gibt es für 69 Euro im Hotel Im Engel. Bei Vorbestellung bis zum 25. März liefert Leve auch bundesweit, damit den Gaumenfreuden und dem Smalltalk am 27. März nichts im Wege steht. Bis zu 500 Zugangsdaten kann der Hotelier und Weinkenner so vermitteln. Leve freut sich auf eine humoristische Weinlesung mit Bernd Stelter, der 2019 schon einmal zu Gast war.

Startseite
ANZEIGE