Hoetmar hat neuen Schützenkönig

Wiggeringloh König in Hoetmar

Hoetmar

Der 354. Schuss? Stephan Wiggeringloh hatte an der Vogelstange schon abgedreht - und seinen Volltreffer gar nicht mitbekommen. Im nächsten Moment saß er Samstag auf den Schultern seiner Schützenbrüder.

Stephan Ohlmeier

Stephan Wiggeringloh nach dem Königsschuss. Foto: Stephan Ohlmeier

Diesen Moment wird Stephan Wiggeringloh nicht vergessen. Mit dem 354. Schuss und Unterstützung des Windes ließ er am Samstag um 16.06 Uhr den schwer gezeichneten Vogel der Hoetmarer Schützen fliegen. „Ich habe den Adler gar nicht richtig fallen gesehen“, sagte die neue Majestät des Schützen- und Heimatvereins Hoetmar, die sich bereits umgedreht hatte. Dennoch kannte der Jubel keine Grenzen und Freundin Christine Overhues fiel den 33-jährigen Maschinenbauingenieur freudestrahlend um den Hals. Bereits am Sonntagabend wurde das neue Königspaar in einer feierlichen Zeremonie gekrönt. Gemeinsam bilden die beiden übrigens auch das amtierende Königspaar in der Bauerschaft Wessenhorst.

Startseite