1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Zusammenhalt Leben

  8. >

LVHS präsentiert Jahresprogramm 2022

Zusammenhalt Leben

Freckenhorst

Die LVHS Freckenhorst stellt ihr neues Jahresprogramm vor, das den Titel „Zusammenhalt Leben“ trägt. Über 400 Kurse warten auf interessierte Teilnehmer, und die Angebotspalette umfasst sehr viele Themenbereiche.

Zum „Lernen im Grünen“ lädt das Pädagogen-Team der LVHS Freckenhorst bei der Vorstellung des neuen Jahresprogramms 2022 ein (v.l.): Susanne Wittkamp, Maximilian Hermes, Präses Bernd Hante, Direktor Michael Gennert, Karin Ziaja und Christina Börger. Foto: LVHS

LVHS Freckenhorst präsentiert das neue Jahresprogramm 2022 „,Zusammenhalt Leben‘ heißt unsere gesellschaftspolitische Antwort auf die Erlebnisse der vergangenen zwei Jahre“, betont LVHS-Direktor Michael Gennert bei der Präsentation des fast 200 Seiten starken Jahresprogramms 2022 mit über 400 Kursen der Katholischen Landvolkshochschule (LVHS) „Schorlemer Alst“ in Freckenhorst. „Wir möchten unser Programm und unseren Bildungsauftrag auf das erstmals gewählte Jahresmotto ausrichten.“ So gibt es in der LVHS unter anderem ein Jugendsummercamp, einen Referentinnen- und Referententag sowie einen Sommernachtsabend „Meet your Farmer“. Die Auftaktveranstaltung für das Jahresmotto ist zusammen mit der Wiedereröffnung der sanierten Gartenhalle am 6. Mai geplant.

Segelfreizeit für Familien vom 30. September bis zum 4. Oktober

Das neue Jahr beginnt in der LVHS direkt mit einem Highlight für junge Landwirtinnen und Landwirte. „Der traditionsreiche LVHS-Hauptkursus soll vom 10. Januar bis 6. Februar junge Menschen auf dem Land dazu befähigen, ihr Leben in Gesellschaft, Familie, Politik und Ehrenamt bewusst zu gestalten und für die eigene Zukunft aktiv einzustehen“, so die Pädagogin Christina Börger. Neu im Programm ist das Seminar „Ehrenamt nach Corona“. Die Pandemie hat das Vereinsleben, aber insbesondere auch die Ehrenamtlichen vor große Herausforderungen gestellt. Wie die unterschiedlichsten Vereine damit umgegangen sind und wie der ländliche Raum auch nach der Pandemie lebendig gehalten werden kann, wird im Oktober in der LVHS thematisiert.

Susanne Wittkamp ist im Familienbereich aktiv und macht aufmerksam auf eine Segelfreizeit für Familien vom 30. September bis zum 4. Oktober, bei der die Teilnehmenden bei Herbstsonnenschein, Wind und Wellen des Ijsselmeeres genießen können. Aber auch ein Kurz-Wochenende für Junge Erwachsene „um die 30“ wird erstmalig vom 18. bis 19. Juni angeboten, bei dem zwei Tage Auszeit vom Alltag in der LVHS genossen und gleichzeitig Gleichgesinnte kennengelernt werden können, um über das zu sprechen, was der Seele gut tut.

Karin Ziaja

Für den theologischen Fachbereich verweist Maximilian Hermes auf drei Studienabende, die mit den Kapuzinern in Münster und ihrem Institut Iunctus geplant sind. Dabei geht es um Fragen der eigenen Spiritualität, um Fragen von Selbstsorge und Achtsamkeit oder auch um christliche Tugenden bei Thomas More. Im Themenbereich „Kultur Kunst“ gibt es eine Vielzahl von Angeboten im Bereich Musik, Kunst und Literatur sowie der künstlerisch-kreativen Gestaltung. Ein besonderes musikalisches Highlight wird der Klavierabend mit Justus Frantz am 17. November in der neuen Gartenhalle. Angebote zum Malen, Zeichnen, Drucken und Collagenerstellen wie auch die Gestaltung einer eigenen Sommergarnitur für den Balkon oder Garten werden von der Künstlerin und Designerin Theresa Rose Große­cosmann angeboten.

Im Fachbereich „Umwelt, Gesundheit, Soziales“ gibt es eine Fortsetzung der thematischen Bildungsurlaube per Rad: sei es „Von Hof zu Hof- Woher kommen eigentlich unsere Lebensmittel?“ oder „Die Energiewende per Pedelec im Münsterland erfahren“. „Entdecken Sie auch Seminare zum achtsamen Naturerleben und zur Auseinandersetzung mit aktuellen Fragen der Nachhaltigkeitsdebatte“, so Fachbereichsleitung Karin Ziaja. Dabei verweist sie beispielhaft auf die neuen Garten-Praxis-Tage, bei denen Gärtnermeisterinnen in der LVHS ihr Wissen weitergeben. In diesem Zusammenhang gibt es auch eine fachkundige Gartenreise nach Erfurt über das Fronleichnams-Wochenende. Im Bereich der Gesundheitsbildung bietet die LVHS weiterhin Seminare zur Stärkung der Balance zwischen Beruf und Alltag und zur Prävention an. Diese Kurse bieten einen geschützten Raum zum Austausch.

Auf neue Angebote für Pfarrsekretärinnen, insbesondere im IT-Bereich, verweist Präses Bernd Hante. Im Fachbereich „Beruf, Gesellschaft, Politik“ startet im März 2022 bereits der dritte Ausbildungslehrgang für die Prüfung zum „Heilpraktiker Psychotherapie“, im Oktober 2022 beginnt eine dreijährige berufsbegleitende Weiterbildung in Existenzanalyse und Logotherapie nach Viktor E. Frankl. Neu im Programm sind unter anderem Fortbildungen für Gedächtnistrainer sowie ein Angebot zur Familien- und Systemaufstellung. Weitere aktuelle Veranstaltungen werden auf der Homepage (www.lvhs-freckenhorst.de) und der Facebook-Seite der LVHS veröffentlicht. Das neue Programmheft steht als Download bereit und kann zum Postversand angefordert werden bei der LVHS Freckenhorst, Am Hagen 1, 48231 Warendorf, Tel: 02581/94 58-229/-231/-234/-237, Mail: lvhs-freckenhorst@bistum-muenster.de.

Startseite