1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Laumann bleibt Chef der Münsterland-CDU

  6. >

Mit 98,1 Prozent der Stimmen wiedergewählt

Laumann bleibt Chef der Münsterland-CDU

Münster

Alles andere wäre eine Überraschung gewesen. Die CDU im Münsterland hat ihren langjährigen Chef wiedergewählt. Seit 2003 ist der im Amt.

Von Stefan Werding

Beinahe wäre dem wiedergewählten Karl-Josef Laumann und dem Ministerpräsidenten Hendrik Wüst das Dankeschön mit Leckereien aus der Hand gefallen. Wüst meinte danach froh: „Ich habe in der Pandemie zweieinhalb Kilo verloren.“ Mit dem Präsent steigen die Chancen, dass er die wieder ausgleichen kann. Foto: Stefan Werding

Karl-Josef Laumann bleibt Vorsitzender der CDU im Münsterland. Die Bezirksversammlung hat den Gesundheitsminister am Samstag mit 98,1 Prozent der Stimmen wiedergewählt.

Ministerpräsident Hendrik Wüst freute sich anschließend mit ihm: „Das sind Ergebnisse, die tun gut“, sagte Wüst. „Du hast es auch verdient.“ Wüst habe sich immer auf Laumann verlassen können, „wenn es wirklich drauf ankam“. Laumann habe das Land während der Pandemie „stark durch die schwierige Zeit gebracht“.

„Wir haben gut auf die Menschen aufgepasst, ohne ständig Alarm zu schlagen“, meinte Wüst. Zu Laumanns Vertretern wählten die 105 Delegierten Marc Henrichmann (96 Stimmen), Henning Rehbaum (94), Simone Wendland (93) und Jens Spahn (87).

Video in Kooperation mit dem WDR:

Startseite
ANZEIGE