1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. "Manta, Manta 2": Til Schweiger für Dreharbeiten in Havixbeck

  6. >

Kultfilm-Fortsetzung

"Manta, Manta 2": Til Schweiger für Dreharbeiten in Havixbeck

Havixbeck

Vor 30 Jahren wurde Til Schweiger mit der Komödie „Manta Manta“ berühmt, heute gilt der Streifen als Kultfilm. Zurzeit arbeitet der Schauspieler an einer Fortsetzung unter anderem im Münsterland – auf einem Bauernhof in Havixbeck.

Von Henning Tillmann und Stefan Werding

Tina Ruland und Til Schweiger spielen in „Manta Manta 2“ wieder die Hauptrollen – mit dem Auto zusammen. Foto: Constantin/Mathias Bothor.

Auf einem abgelegenen Bauernhof in Havixbeck, auf dem sonst Familien mit Kindern das Landleben kennenlernen, laufen zurzeit Teile der Dreharbeiten für die Fortsetzung „Manta, Manta 2“ mit Til Schweiger.

Der Schauspieler hatte mit der Komödie vor mehr als 30 Jahren sein Kinodebüt gefeiert. Nun bekommen er und das titelgebende Kultauto erneut eine Hauptrolle. Die Film- und Medienstiftung NRW fördert die Fortsetzung des Films mit 1,2 Millionen Euro, der „Film-Fernseh-Fonds Bayern“ mit 500.000 Euro.

Tina Ruland mimte damals die Frisörin Uschi und ist wieder als Berties (Ex-) Freundin mit von der Partie. In einem auf Instagram von Schweiger geposteten Video parkt sie gerade den getunten Manta in einer als Werkstatt umdekorierten Scheune um.

Die Film- und Medienstiftung NRW fördert Film mit 1,2 Millionen Euro

Dass ein zweiter Teil gedreht wird, war vor wenigen Monaten bekannt geworden. Neben Schweiger und Ruland ist auch Michael Kessler („Klausi“) wieder mit dabei. Schweiger führt zudem die Regie und war am Drehbuch beteiligt.

Neu im Schauspielensemble sind nach Angaben der Film- und Medienstiftung NRW unter anderem die Schauspielerinnen und Schauspieler Luna Schweiger, Moritz Bleibtreu, Nilam Farooq, Tim Oliver Schulz, Timur Bartel, JP Kraemer sowie Wotan Wilke Möhring.

Die Constantin Film produziert die Fortsetzung des Kultfilms an 42 Drehtagen. Weitere Drehorte sind unter anderem Köln und Dortmund. In die deutschen Kinos soll die Actionkomödie nächstes Jahr kommen.

Startseite
ANZEIGE