1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Mickie Krause: "Party-Exzesse gibt es auf Mallorca gar nicht"

  6. >

Kneipenschließungen am "Ballermann"

Mickie Krause: "Party-Exzesse gibt es auf Mallorca gar nicht"

Palma de Mallorca

Nach vermeintlichen "Party-Exzessen" sind viele Kneipen und Bars am "Ballermann" geschlossen worden. Schlager-Star Mickie Krause hält nicht viel von diesen Maßnahmen. Wir haben mit dem Mallorca-Sänger gesprochen.

Jonas Wiening

Normalerweise ist Mickie Krause Stammgast im "Mega-Park" am "Ballermann" auf Mallorca. Doch in diesem Jahr wird der Schlager-Star dort - aufgrund der Corona-Pandemie - nicht mehr auftreten. Foto: Imago Images

Der "Ballermann", die bekannte Partymeile auf Mallorca, ist aktuell in aller Munde. Nachdem am Wochenende Bilder und Videos von wilden Partys ohne Corona-Schutz an der bekannten Schinkenstraße zu sehen waren, hat die Lokalregierung der Baleareninsel Bars und Kneipen im Feiergebiet schließen lassen. Eine "übertriebene Maßnahme" wie Mickie Krause, Deutschlands wohl bekanntester Schlagerstar, meint. Der Münsterländer kennt sich am Ballermann bestens aus. Im Interview mit WN-Mitarbeiter Jonas Wiening erklärt der "Geh mal Bier holen"-Sänger, was er von den Corona-Maßnahmen hält und warum Mallorca auch ganz unabhängig vom Ballermann ein lohnendes Reiseziel ist.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!