1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. 26-Jähriger nach Angriff in Bocholt lebensgefährlich verletzt

  6. >

Mordkommission im Einsatz

26-Jähriger nach Angriff in Bocholt lebensgefährlich verletzt

Bocholt/Münster

Nach einem Angriff am späten Mittwochabend auf einen 26-jährigen Mann aus Bocholt, bei dem dieser lebensgefährlich verletzt wurde, ermittelt eine Mordkommission des Polizeipräsidiums Münster zu den Hintergründen der Tat.

Foto: Tim Brakemeier/dpa (Symbolbild)

Eine Frau hatte zuvor über den Notruf der Polizei Angaben zu einem vermeintlichen Raubüberfall auf der Straße In der Hardt gemacht. Auf dem Parkplatz vor Ort trafen die Beamten auf das 26-jährige Opfer an, das an seinem Wagen stand und augenscheinlich schwere Verletzungen hatte.

26-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Sofort verständigte Rettungskräfte versorgten den 26-jährigen Mann zunächst an Ort und Stelle, bevor er dann mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht wurde. „Ersten Erkenntnissen zufolge soll der 26-Jährige auf dem Parkplatz ein Treffen mit einer Bekannten vereinbart haben“, erläutert der Leiter der Mordkommission Frank Schneemann. „Unvermittelt sei er dann auf dem Parkplatz angegriffen und dabei lebensgefährlich verletzt worden.“ Die Ermittlungen stehen noch ganz am Anfang, das Motiv für die Tat ist bislang unklar.

Zeugensuche

Die Tat ereignete sich um 22 Uhr. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise geben können. Hinweise an: 0251 275-0

Startseite