1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Nur kein Stress mit den Kühen . . .

  6. >

Johannes Egbert verkauft Melkanlagen aus Westfalen in Russland

Nur kein Stress mit den Kühen . . .

Münster/Rostow

Eine Kuh mag keinen Stress, das ist so – ob in Riesenbeck oder in Russland. Sonst aber laufen Geschäfte in Russland etwas anders als in Westfalen. Johannes Egbert muss es wissen: Er lebt und arbeitet seit 20 Jahren in der Nähe von Rostow am Don.

Von Martin Ellerich

Riesige Rinderbestände, große Ställe erfordern große Melkmaschinen: Johannes Egbert im Gespräch mit Beschäftigten des russischen Agrarsektors. Foto: Foto: privat

Ein Telefon klingelt. „Entschuldigung“, unterbricht Johannes Egbert. Ein paar Sätze auf Russisch. „. . . Poka, Dimi (Tschüss Dimitri)“, sagt der Riesenbecker, legt auf und wendet sich wieder der Video-Kamera und der Milchwirtschaft zu. „Eine Kuh muss sich wohlfühlen, sonst bekommt man keine Milch“, nimmt er den Faden wieder auf. „Eine Kuh mag keinen Stress“ – das ist so, ob in Riesenbeck oder in Russland, wo der Agraringenieur mittlerweile seit 20 Jahren arbeitet. Inzwischen verkauft er als „Manager Support und Verkauf“ Melkmaschinen aus dem münsterländischen Bönen an russische Bauern.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE