1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Personalnot sorgt für Schließungen – Kita-Eltern im Krisenmodus

  6. >

Wachsender Fachkräftemangel

Personalnot sorgt für Schließungen – Kita-Eltern im Krisenmodus

Münster

Bleibt die Kita dicht, machen Kinder ein langes Gesicht – und die Eltern müssen improvisieren. Weil in den Einrichtungen dramatisch viel Personal fehlt, ist eine verlässliche Betreuung oft nicht mehr garantiert. Die Gründe sind vielfältig – und Lösungen schwer zu finden.

Von Gunnar A. Pier

Dann eben spielen mit Mama im Wohnzimmer: Nach Corona-Schließungen und Streiktagen ist es nun die grassierende Personalnot, die dafür sorgt, dass Ben (4) manchmal nicht in die Kita kann. Seine Mutter Antje Stegemann muss dann improvisieren. Foto: Gunnar A. Pier

Der alltägliche Wahnsinn von Antje Stegemann war stramm durchgetaktet, aber funktionierte: 7.50 Uhr: Ben in die Kita bringen. 8.30 Uhr: Arbeitsbeginn. 14.30 Uhr: Feierabend, auf dem Heimweg Ben einsammeln. Wenn sich Einkaufen oder Arztbesuch nicht anders legen ließen, konnte Ben auch länger in der Kita bleiben. Doch das zerbrechliche Alltagskon­strukt wackelt immer häufiger: Erst Corona-Schließungen, dann Streiks – und jetzt sorgt die grassierende Personalnot dafür, dass Ben wochenweise zu Hause bleibt. Seine alleinerziehende Mutter muss improvisieren.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE