1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Protest mit der Tulpe

  6. >

Schulbefürworter zeigen mit Holzblume ihre Solidarität

Protest mit der Tulpe

Dülmen/Nottuln

Auf dem Höhepunkt des Protestes war die Tulpe allgegenwärtig. In Nottuln-Darup tummelte sie sich in den Vorgärten. Eltern hefteten sie an die Heckscheiben ihrer Autos. Papiertulpen lagen beim Bäcker aus. Manchmal brauche es ein Symbol – „und das ist bei uns die Tulpe“, sagt Thorsten Kramer.

Von Kristina Kerstan

Diese Tulpen sind in Nottuln und Dülmen zum Zeichen des Protests geworden. Foto: privat

Im Mai 2020 brennen Teile der Daruper Grundschule nieder, ein Teil-Neubau muss her. Schule, Politik und Elternvertreter erarbeiten die Pläne – die der Gemeinde Nottuln aber zu teuer sind. Eltern, Schüler und Förderverein (hier ist Thorsten Kramer erster Vorsitzender) fühlen sich von den Sparvorschlägen überrumpelt, fürchten bei einem zu kleinen Neubau um den Erhalt der Schule. Schnell gibt es Protest, das Projekt „Zukunft Schule Darup“ gründet sich – und wird kreativ.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!