1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Psychotherapie: Die Wartelisten werden länger

  6. >

Alltagshelden in Corona-Zeiten

Psychotherapie: Die Wartelisten werden länger

Steinfurt

Die Psychotherapeutin Dagmar Petrusch-Siecaup steckte sich mutmaßlich bei einem Patienten mit dem Coronavirus an. Die Borghorsterin berichtet über Psychotherapie in Pandemie-Zeiten. 

Jonas Wiening

Die Corona-Pandemie ist vielfach Auslöser für Depressionen. „Müde sind alle von den Einschränkungen“, sagt Therapeutin Dagmar Petrusch-Siecaup. Foto: dpa

Dagmar Petrusch-Siecaup hatte das Coronavirus. Die Psychotherapeutin hat sich wahrscheinlich bei einem Patienten angesteckt. Doch nicht nur eine Infektion kann gefährlich sein – sondern auch die Corona-Maßnahmen wie der Lockdown oder die Kontaktbeschränkungen. Denn seit Beginn der Pandemie klagen immer mehr Menschen über psychische Probleme wie Angststörungen oder Depressionen und sorgen so für lange Wartelisten in den Praxen für Psychotherapie – auch bei Dagmar Petrusch-Siecaup.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!