1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. So begegnet die EU den Münsterländern im Alltag

  6. >

Vom Aufstehen bis zur Nachtruhe

So begegnet die EU den Münsterländern im Alltag

Ob der Kaffee beim Frühstück, die Autofahrt zur Arbeit oder der gemeinsame Fernsehabend, der den Feierabend versüßt: Dem Münsterländer begegnet die EU vom Aufstehen bis zur Nachtruhe. Nur merkt er gar nicht mehr, wie sehr er von Brüssel profitiert.

Martin Ellerich

Foto: Jens Kalaene/dpa

„Ach, die da in Brüssel.“ Otto Normalverbraucher stöhnt gerne über die Regelungswut der „Brüsseler Bürokraten“ mit ihren Verordnungen zur Gurkenkrümmung – und natürlich über den „Teuro“.

Dass er selbst von morgens bis abends, vom Frühstück bis zum Feierabendbier, von „Europa“ profitiert, vergisst Otto Normalverbraucher gerne – ebenso wie seine europäischen Pendants von Jan Kowalski (Polen) über  Monsieur Dupont (Frankreich) bis Pinco Pallino (Italien).

Startseite
ANZEIGE