1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Waldorfschule in Rheine bangt um Genehmigung

  6. >

Verwaltungsgericht entscheidet

Waldorfschule in Rheine bangt um Genehmigung

Rheine

Der bange Blick der Eltern sowie der Lehrerinnen und Lehrer an der Freien Waldorfschule Rheine richtet sich nach Münster: Dort entscheidet das Verwaltungsgericht in diesen Tagen in letzter Konsequenz auch über die Frage, ob die erst 2017 gegründete Schule weitermachen kann - oder ob am 30. September Schluss ist.

Von Matthias Schrief

„Wir lieben unsere Schule“: Trotz der Schwierigkeiten, die offenbar zuletzt in der Freien Waldorfschule in Rheine auftraten, kämpfen Lehrer, Eltern und Schüler für den Fortbestand. Foto: Matthias Schrief

Die Bezirksregierung Münster hatte „gravierende Mängel im Unterrichtsbetrieb“ der Waldorfschule festgestellt. Darum kündigte sie Ende August an, der Schule zum 30. September die Genehmigung zu entziehen. Daraufhin hat der Schulträger einen Anwalt eingeschaltet. Der Rechtsbeistand der Ersatzschule hat am 6. September beim Verwaltungsgericht einen Eilantrag gestellt, um den sofortigen Vollzug des Genehmigungsentzugs zu stoppen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE