1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Wird ein Münsterländer Laschet-Nachfolger?

  6. >

„Wir halten den Laden zusammen“

Wird ein Münsterländer Laschet-Nachfolger?

Rhede/Düsseldorf

Armin Laschet wechselt im Herbst in die Bundespolitik. Sehr wahrscheinlich jedenfalls. Und dann würde der Platz frei für einen Politiker aus dem Münsterland. Es wäre ein historischer Erfolg für die Region.

Frank Polke

Ministerpräsident Armin Laschet (re.) und sein Verkehrsminister Hendrik Wüst sitzen jetzt noch gemeinsam auf der Regierungsbank in Düsseldorf. Die Rollen könnten sich spätestens nach der Bundestagswahl verändern. Foto: dpa

Am Rückhalt aus der Heimat soll es nicht scheitern. Bürgermeister, Landrat, Kreishandwerkerschaft, Passanten in der Fußgängerzone in Rhede – sie alle eint die Überzeugung, dass Hendrik Wüst das persönliche und politische Zeug hätte, Ministerpräsident in NRW zu werden. „Hendrik Wüst ist erdverwachsen, durch und durch nahbar, fleißig und durchsetzungsstark“, sagt zum Beispiel Lukas Kwiatkowski in einem Interview. Natürlich ist der Parteivorsitzende der Bocholter CDU befangen – aber dennoch reicht die Unterstützung für den amtierenden NRW-Verkehrsminister weit über die regionaler Sphäre der Partei hinaus.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!