1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Zwischen Aufbau und Verfall

  6. >

Schlösser- und Burgentag Münsterland am 20. Juni

Zwischen Aufbau und Verfall

Am Sonntag findet im gesamten Münsterland der „Schlösser- und Burgentag“ statt. Viele historische Gemäuer öffnen ihre Pforten. Mit dabei ist auch das Schloss Senden – das mitten in einem bedeutenden Transformationsprozess steckt.

Von Joel Hunold

Das Schloss Senden, hier in der Ansicht von hinten. Im Vordergrund befindet sich der Rombergtrakt, hinten rechts das alte Herrenhaus. Foto: Joel Hunold

Hinter zwei schweren dunkelbraunen Schranktüren liegt er versteckt, der alte Speisenaufzug. Staub sammelt sich dort, wo einst Festmahle von der darunterliegenden Küche in den Speisesaal geradewegs hoch transportiert wurden, Kabel ragen aus der Wand, Rost sitzt an den alten Metallstreben. Der Speisenaufzug im Schloss Senden ist jahrelang nicht benutzt worden. Kein Wunder, denn lange lag das Schloss brach.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!