1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. 1000 Euro für Sicherung: Warnung vor unseriösen Handwerkern

  6. >

1000 Euro für Sicherung: Warnung vor unseriösen Handwerkern

Wesel (dpa/lnw)

Von dpa

Blaulicht auf einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Patrick Pleul/ZB/dpa/Symbolbild

Fast 1000 Euro für den Austausch einer Sicherung - nach einem spektakulären Fall in Wesel hat die Polizei erneut vor Abzocke durch unseriöse Handwerker gewarnt. Bei einer 47-Jährigen sei der Strom ausgefallen, sie habe über das Internet eine Hotline gefunden und angerufen. Der so verständigte Handwerker habe nach dem Austausch eines Sicherungsschalters 965 Euro verlangt und die Frau zum schnellen Zahlen gedrängt, berichtete die Weseler Polizei am Mittwoch.

Die Frau sei bei dem Vorfall, der sich bereits im Juli ereignete, zwar verunsichert gewesen, habe aber am Ende doch gezahlt. Nun sei das Geld weg - eine Rückerstattung sei trotz Anzeige gegen den Handwerker höchst unwahrscheinlich, sagte die Sprecherin. Die Polizei mahnte Verbraucher, sich an örtliche Anbieter zu wenden, Preise zu vergleichen und möglichst einen Festpreis zu vereinbaren. Wer sich genötigt fühle, könne über die 110 Hilfe suchen.

Startseite