1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. 15-Jähriger in Essen nach Tod des Bruders unter Tatverdacht

  6. >

Polizeieinsatz

15-Jähriger in Essen nach Tod des Bruders unter Tatverdacht

Essen (dpa/lnw)

In Essen findet die Polizei in einer Wohnung die Leiche eines 19-Jährigen. Familienangehörige hatten den Notruf gewählt. Die Polizei nahm den 15-jährigen Bruder vorläufig fest.

Von dpa

Einsatzkräfte stehen vor einem Haus, in dem ein getöteter 19-Jähriger gefunden wurde. Foto: Michael Weber/WTVnews/dpa

In einer Wohnung in Essen ist in der Nacht auf Dienstag ein 19-Jähriger offenbar gewaltsam ums Leben gekommen. Polizeikräfte hatten den Toten gefunden und dessen 15-jährigen Bruder in Gewahrsam genommen. Ob er für den Tod seines Bruders verantwortlich sei, werde noch geprüft, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag gemeinsam mit.

Der Notarzt habe nur noch den Tod des schwer Verletzten feststellen können, sagte eine Polizeisprecherin am Morgen. Familienangehörige hatten den Angaben zufolge gegen 2.30 Uhr die Polizei alarmiert. In der Wohnung an der Steeler Straßen in Essen, einer zentralen Verkehrsachse der Stadt, lebten mehrere Familienmitglieder. Einige von ihnen mussten laut Polizei von Rettungskräften und Seelsorgern betreut werden. Auch der 15-jährige Iraker musste medizinisch versorgt werden.

Eine Mordkommission wurde gebildet. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar. Zu der möglichen Tatwaffe und den Verletzungen des 19-Jährigen machte die Polizei keine Angaben. Die Spurensicherung war am Dienstagmorgen noch vor Ort.

Die für Dienstag angeordnete Obduktion war am frühen Nachmittag noch nicht abgeschlossen. Das Ergebnis der Rechtsmedizin kündigte eine Sprecherin für Mittwoch an. Der 15-Jährige wurde in der Nacht vorläufig festgenommen. Ob er in Untersuchungshaft kommt, soll laut Polizei am Mittwoch ein Haftrichter entscheiden.

Startseite
ANZEIGE