1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. 1500 Schüler feiern Chart-Stürmerin Nina Chuba in Paderborn

  6. >

Blitzkonzert von 1Live im Schlosspark im Regen

1500 Schüler feiern Chart-Stürmerin Nina Chuba in Paderborn

Paderborn/Bielefeld/Münster

Ein Tag, drei Städte, jeweils 30 Minuten, alles umsonst und draußen: Die „kürzeste Tournee der Welt“, wie es der Radiosender 1Live nannte, der die Aktion organisierte, hat am Donnerstag Station in Paderborn-Schloß Neuhaus eingelegt, bevor es am Nachmittag weiter nach Bielefeld und am Abend nach Münster ging.

Nina Chuba will „Wildberry Lillet“, die meisten der 1500 Besucher des Blitzkonzertes im Neuhäuser Schlosspark wollen wohl eher eine Regenpause. Das tat der Stimmung jedoch keinen Abbruch: Ausgelassen feierte die Menge, darunter 450 Schüler der Realschule und 750 vom Gymnasium, den Auftritt der Chart-Stürmerin. Schon als Kind spielte die 23-jährige Nina Chuba, die eigentlich Nina Kaiser heißt, in der Serie „Die Pfefferkörner“ mit. Foto: Jörn Hannemann

Die Nachricht, dass Nina Chuba, die mit bürgerlichem Namen Nina Kaiser heißt, kommt, wurde erst am Mittwoch bekannt. „Hier war es einfacher, kurzfristig eine Genehmigung zu erhalten als beispielsweise auf dem Rathausplatz“, erläutert der Geschäftsführer der Schlosspark und Lippesee Gesellschaft Christian Stork.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE